Foto: APA/BARBARA GINDL

Pinturault lässt Hirscher & Co. "deppert aussehen"

28.02.2016, 13:30

Marcel Hirscher hat im zweiten Lauf noch einmal Boden gut gemacht - er belegte am Sonntag beim zweiten Riesentorlauf in Hinterstoder den starken zweiten Platz. Am großen Sieger des Tages biss er sich aber die Zähne aus: Alexis Pinturault markierte zweimal Lauf- Bestzeit und gewann mit unglaublichen 1,14 Sekunden Vorsprung. Henrik Kristoffersen, Hirschers schärfster Rivale im Kampf um den Gesamtweltcup, wurde Dritter (+1,26). Damit baute Hirscher den Vorsprung auf 283 Punkten aus - die Kugel ist jetzt zum Greifen nahe!

Hirscher  legte einen ganz starken zweiten Lauf hin und war letztlich auch mit dem zweiten Platz zufrieden. Aber die Überlegenheit von Pinturault verwunderte ihn. "Der Henrik (Kristoffersen, Anm.) und ich mühen und plagen uns da ab und dann kommt der Alexis und lässt uns ganz schön deppert ausschauen", sagte Hirscher: "Es schaut schon sensationell aus, wie er sich da runterlässt."

Marcel Hirschher brüllt die Freude über Platz zwei in Hinterstoder hinaus.
Foto: APA/BARBARA GINDL

"Der Franzose ist ein Wahnsinn"

Trotzdem führt Hirscher noch im Riesentorlauf- Weltcup vor Pinturault. "Wenn ich in den letzten drei RTL- Rennen auch jeweils Zweiter werden kann, dann würde es reichen", schmunzelte Hirscher. Auch Kristoffersen stimmte mit Hirscher überein. "Dieser Franzose ist ein Wahnsinn", lachte er. Den Gesamtweltcup hat er praktisch abgeschrieben. "Ich habe kaum noch eine Chance. Marcel ist unglaublich stark, aber ich konzentriere mich nur auf das nächste Rennen."

Kristoffersen verriet zudem, dass er nur noch die fünf ausstehenden Rennen in seinen Kerndisziplinen Slalom und Riesentorlauf bestreiten werde. Ein Einsatz im Super- G in Kvitfjell sei keine Option für ihn. "Ich sehe keinen Grund dafür. Es ist besser, sich darauf zu konzentrieren, noch ein Rennen zu gewinnen. Wenn ich nur zehn Punkte hinter Marcel wäre, wäre es eine andere Geschichte", sagte der 21- Jährige.

Pinturault trotz Prellung überragend

Am Samstagabend hatte Pinturault noch ein Foto von seinem lädierten Bein gepostet. Er hatte sich im Riesentorlauf am Freitag eine schwere Prellung zugezogen. Wie man trotzdem so dominant auftreten und letztlich souverän gewinnen kann? "Mit guten Physiotherapeuten und einer gesunden inneren Einstellung", so Pinturault. Hier das Foto:

Pinturault hat nun die jüngsten drei Riesenslaloms allesamt gewonnen. Der letzte Franzose, dem das gelungen war, war Jean- Claude Killy. Trotzdem will Pinturault noch nichts vom Sieg in der RTL- Wertung wissen. "Marcel Hirscher liegt immer noch in Führung, er ist auch sehr stark", gab sich Tagessieger Pinturault diplomatisch. Hirscher führt in der RTL- Wertung noch mit 131 Punkten Vorsprung.

Bereits 37. RTL- Podestplatz für Hirscher

Für Hirscher war es übrigens der 37. Podestplatz in einem Riesentorlauf. Damit liegt er hinter Ingemar Stenmark (SWE/72), Michael von Grünigen (SUI/46) und Ted Ligety  (USA/40) auf dem alleinigen vierten Platz in der ewigen Bestenliste. In Hinterstoder ließ er Benjamin Raich  (35) hinter sich. Der Salzburger war bereits am Freitag hinter Pinturault Zweiter gewesen.

Schörghofer  als zweitbester Österreicher Elfter
Zweitbester ÖSV- Riesentorläufer am Sonntag war Philipp Schörghofer auf Rang elf, Manuel Feller  belegte unmittelbar vor Roland Leitinger den 19. Platz. Christian Hirschbühl fiel im Finale aus, Christoph Nösig und Marco Schwarz scheiterten bereits im ersten Durchgang. Vincent Kriechmayr verpasste als 36. die Qualifikation für den zweiten Durchgang.

Das dritte Rennen bei der letzten Weltcup- Station in Österreich erlebten wie am Vortag 14.000 Zuschauer live vor Ort. Laut offiziellen Zahlen kamen damit insgesamt 39.250 Besucher zu den Bewerben. Der Weltcup wird nächstes Wochenende mit zwei Riesentorläufen und einem Slalom in Kranjska Gora fortgesetzt.

Das Ergebnis:
1. Alexis Pinturault (FRA)             2:43,88 Minuten
2. Marcel Hirscher (AUT)                  +1,14 Sekunden
3. Henrik Kristoffersen (NOR)           +1,26
4. Mathieu Faivre (FRA)                    +2,11
5. Thomas Fanara (FRA)                   +2,26
6. Felix Neureuther (GER)                 +2,34
7. Carlo Janka (SUI)                         +2,43
8. Florian Eisath (ITA)                       +2,49
9. Stefan Luitz (GER)                        +2,70
10. Riccardo Tonetti (ITA)                  +2,77
11. Philipp Schörghofer (AUT)            +2,93
12. Leif Kristian Haugen (NOR)           +3,16
13. Victor Muffat- Jeandet (FRA)         +3,39
14. Marcus Sandell (FIN)                   +3,40
15. Luca de Aliprandini (ITA)             +3,49
16. Aleks Aamodt Kilde (NOR)           +3,52
17. Andre Myhrer (SWE)                  +3,55
18. Filip Zubcic (CRO)                       +3,57
19. Manuel Feller (AUT)                    +3,67
20. Roland Leitinger (AUT)               +3,86
21. Fritz Dopfer (GER)                     +3,87
22. Massimiliano Blardone (ITA)        +3,97
23. Tim Jitloff (USA)                        +4,01
24. Gino Caviezel (SUI)                    +4,09
25. Adam Zampa (SVK)                   +4,29
26. Steve Missillier (FRA)                  +4,40
27. Loic Meillard (SUI)                      +4,68
28. Zan Kranjec (SLO)                    +4,81
29. Kjetil Jansrud (NOR)                  +5,06
Ausgeschieden im 1. Durchgang u.a.: Christoph Nösig, Marco Schwarz (beide AUT), Roberto Nani (ITA)
Ausgeschieden im 2. Durchgang: Christian Hirschbühl (AUT)

Der Stand im Gesamtweltcup:
1. Marcel Hirscher (AUT)        1365 Punkte
2. Henrik Kristoffersen (NOR)      1082
3. Aksel Lund Svindal (NOR)        916
4. Kjetil Jansrud (NOR)                868
5. Alexis Pinturault (FRA)             860
6. Felix Neureuther (GER)            667
7. Dominik Paris (ITA)                 645
8. Victor Muffat- Jeandet (FRA)     621
9. Peter Fill (ITA)                         616
10. Adrien Theaux (FRA)             611
11. Carlo Janka (SUI)                  602
12. Aleks Aamodt Kilde (NOR)      559
13. Hannes Reichelt (AUT)       445
14. Vincent Kriechmayr (AUT)  444

15. Andre Myhrer (SWE)             414
Weiters:
18. Romed Baumann (AUT)         377
35. Max Franz (AUT)                   213
38. Marco Schwarz (AUT)            203
41. Manuel Feller (AUT)               190
46. Matthias Mayer (AUT)            172
51. Philipp Schörghofer (AUT)      162
53. Otmar Striedinger (AUT)        158
56. Marc Digruber (AUT)              143
58. Klaus Kröll (AUT)                   136
61. Patrick Schweiger (AUT)         132
67. Georg Streitberger (AUT)       108
80. Roland Leitinger (AUT)            78
87. Christoph Nösig (AUT)            65
89. Michael Matt (AUT)                  63
95. Christian Hirschbühl (AUT)      57
127. Johannes Kröll (AUT)            14
129. Reinfried Herbst (AUT)          13
136. Niklas Köck (AUT)                  9
153. Christian Walder (AUT)           2

Der Stand im Riesentorlauf- Weltcup:
1. Marcel Hirscher (AUT)         561
2. Alexis Pinturault (FRA)           430
3. Henrik Kristoffersen (NOR)     351
4. Victor Muffat- Jeandet (FRA)   317
5. Felix Neureuther (GER)          304
6. Mathieu Faivre (FRA)              298
7. Thomas Fanara (FRA)             213
8. Roberto Nani (ITA)                 182
9. Stefan Luitz (GER)                 180
10. Andre Myhrer (SWE)            176
11. Florian Eisath (ITA)              165
12. Philipp Schörghofer (AUT) 162
13. Ted Ligety (USA)                 157
14. Massimiliano Blardone (ITA)  135
15. Kjetil Jansrud (NOR)            131
Weiters:
23. Manuel Feller (AUT)            105
26. Roland Leitinger (AUT)        78
30. Christoph Nösig (AUT)         65
39. Christian Hirschbühl (AUT)   21
45. Hannes Reichelt (AUT)          15
45. Marco Schwarz (AUT)           15

28.02.2016, 13:30
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum