Foto: APA/AFP/GLYN KIRK, GEPA

Pinkel- Eklat sorgt für Aufregung in Wimbledon

05.07.2016, 07:31

Im Drittrunden- Match der Doppel- Konkurrenz zwischen Pablo Cuevas/Marcel Granollers und Jonny Marray/Adil Shamasdin haben sich in Wimbledon unglaubliche Szenen abgespielt. Auslöser war offenbar eine verweigerte Toilettenpause. Die Partie ging nach 4:08 Stunden mit 6:3, 4:6, 6:4, 3:6 und 14:12 an Marray und Shamasdin.

Laut einem Bericht des "Guardian" kam es im fünften Satz zu einem Pinkel- Eklat. Der Uruguayer Cuevas wollte beim Stand von 8:9 das WC besuchen - ohne Erfolg! Nachdem ihm Schiedsrichterin Aurelie Tourte die Pause verweigerte, urinierte der 30- Jährige laut Augenzeugen in eine Balldose. Es folgte eine Verwarnung für unsportliches Verhalten.

Pablo Cuevas
Foto: GEPA

Doch das war nicht der einzige Fehltritt in einer aufregenden Partie. Beim Stand von 12:13 zog die Stuhlschiedsrichterin Cuevas und Granollers einen Punkt wegen Ballwegschlagens ab. Die Folge: ein fünfminütiger Sitzstreik von Cuevas und Granollers. Nach einem Gespräch mit dem Oberschiedsrichter konnte dann letztendlich doch noch weitergespielt werden. Der Entscheidungssatz ging mit 14:12 an Marray und Shamasdin.

Marcel Granollers
Foto: GEPA

Nach der Partie wurde Schiedsrichterin Tourte von Granollers übelst beschimpft und sogar mit einer Balldose beworfen. Sicherheitskräfte begleiteten die Französin vom Feld - und das alles am "heiligen Rasen" von Wimbledon.

05.07.2016, 07:31
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum