Foto: APA/AFP/LLUIS GENE, Manchester City

Pellegrini: Guardiola kostete ManCity Meistertitel

18.04.2016, 19:48

Das Thema Pep Guardiola hat nach Meinung von Manuel Pellegrini Manchester City aus der Bahn geworfen. Dass die Titelchancen des englischen Premier- League- Klubs in den vergangenen Wochen geschwunden sind, ist nach Meinung des aktuellen City- Coaches auf die Bekanntgabe des Trainerwechsels am 1. Februar zurückzuführen.

Damals hatte Manchester City  veröffentlicht, dass der aktuelle Bayern- Trainer Guardiola ab kommendem Sommer Nachfolger von Pellegrini  wird. ManCity hat von den elf folgenden Spielen nur drei gewonnen, die Chancen auf den englischen Meistertitel verspielt und ist auch im FA- Cup ausgeschieden. Lediglich in der Champions League besteht noch die Chance auf einen Titel, im Halbfinale ist Real Madrid  der Gegner.

Pep Guardiola
Foto: AFP

"Anfang Februar gab es Neuigkeiten über einen Trainerwechsel, über Spieler, die nächstes Jahr nicht mehr hier spielen, über viele Dinge, die die Spieler beschäftigen", erklärte Pellegrini nun. "Es ist nicht leicht für die Spieler, wenn du in den Zeitungen all die Dinge liest, die nächste Saison passieren werden, über Spieler die gehen müssen und Spieler die kommen werden. Es ist nicht leicht, da fokussiert zu bleiben", sagte der Chilene, der darauf hinwies, dass sein Team Anfang Februar nur drei Punkte hinter Tabellenführer Leicester City gelegen war und nun 13 Zähler Rückstand hat.

Manchester City im Aufwind

Zuletzt feierte Manchester City aber wieder drei Siege in der Liga und den Aufstieg in der Champions League. "Wir müssen nun schauen, bis zum Saisonende so zu spielen", sagte Pellegrini.

Pep Guardiola  wird den FC Bayern  im Sommer Richtung Manchester verlassen. Guardiola soll bei Manchester City einen Dreijahresvertrag erhalten und unglaubliche 25 Millionen Euro pro Jahr verdienen - so viel wie sonst kein Trainer auf der Welt. Am Wochenende feierte der Noch- Bayern- Coach einen 3:0- Erfolg gegen Schalke 04. 

Hier im Video sehen Sie die Highlights des Heimerfolgs der Bayern gegen Schalke:

18.04.2016, 19:48
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum