Foto: facebook.com/Kohei.Uchimura.Official, fantendo.wikia.com

Olympia- Athlet verprasst 4400 Euro in "Pokémon Go"

04.08.2016, 10:01

Dass Roaming im Ausland - besonders bei Fernreisen - schnell zur Kostenfalle wird, ist bekannt. Der japanische Turn- Champion Kohei Uchimura ist im Vorfeld der olympischen Spiele in Brasilien dennoch ins Roaming- Fettnäpfchen getreten: Seine "Pokémon Go"- Jagd in Sao Paulo zog eine Horror- Handyrechnung von 500.000 Yen nach sich - umgerechnet mehr als 4400 Euro.

Der amtierende Turn- Champion bemerkte die Apothekerpreise für Datentransfers erst, als es schon zu spät war. Uchimura habe "seinen Augen nicht glauben können", als er die Roaming- Rechnung sah, berichtet das IT- Portal "The Verge" .

Teamkameraden des schockierten Turners berichten: "Er sah beim gemeinsamen Abendessen an diesem Tag tot aus."

Video: The Pokemon Company

Wenige Hundert Megabyte erzeugen Horror- Rechnung

"Pokémon Go" gilt zwar weniger als Daten- , denn als Akkusünder, im Ausland kommen jedoch oft schon bei relativ geringen übertragenen Datenmengen erschreckend hohe Roaming- Kosten zusammen.

Wieviel der Japaner pro Megabyte bezahlt hat, ist zwar nicht bekannt. Liegen die Roaming- Preise aber auf ähnlichem Niveau wie bei österreichischen Mobilfunkern - beim vergleichsweise günstigen Hofer- Mobilfunker HoT  werden in Brasilien pro übertragenem Megabyte 15,36 Euro fällig - dann kommt ein Handynutzer schon bei der Übertragung von rund 300 Megabyte auf über 4400 Euro.

Foto: flickr.com/yoshikazut

Mobilfunker stellte Turner auf Pauschale um

Glück im Unglück für Uchimura: Als er sich bei seinem Mobilfunker wegen der Horror- Rechnung beschwerte, gab sich dieser kulant, verzichtete auf die über 4400 Euro Roaming- Kosten und versorgte den Athleten mit einer Roaming- Pauschale, bei der für umgerechnet rund 27 Euro pro Tag der gesamte Datenverkehr abgedeckt ist.

Freilich: Die olympischen Spiele dauern rund zwei Wochen, da kommen selbst mit der "günstigen" Pauschale fast 300 Euro Roaming- Kosten zusammen.

04.08.2016, 10:01
der, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum