Foto: twitter.com

Nach Selbstmord: Ivanschitz ändert Trikotnummer

28.04.2017, 14:29

DER SPORTTAG IM TICKER

Das passiert heute in der weiten Sportwelt abseits unserer Top- Storys:

18:01 Uhr: +MOUNTAINBIKE+

Heurige Mountainbike- EM statt in Istanbul in Italien! Der Europäische Radsport- Verband (UEC) hat die heurige Mountainbike- EM von Istanbul nach Darfo Boario Terme in Italien verlegt. Als Begründung wurde genannt, dass nur wenige Nationen für die Titelkämpfe in der von sicherheitspolitischen Spannungen geprägten Türkei genannt hätten. Auch Österreichs Verband wäre nicht zu den Ende Juli geplant gewesenen Rennen nach Istanbul gereist. Die EM 2020 ist vom Europa- Verband indes nach Graz vergeben worden. Die Nachwuchs- EM 2018 geht ebenfalls in der Steiermark in Szene.

17:31 Uhr: +RADSPORT+

Viviani gewinnt 3. Romandie- Etappe im Massensprint! Der Italiener Elia Viviani hat die dritte Etappe der Tour de Romandie für sich entschieden. Der Sky- Profi gewann den Massensprint des Teilstücks rund um Payerne (187 km) vor seinem Landsmann Sonny Colbrelli (Bahrain). Dritter wurde der Deutsche Michael Schwarzmann (Bora). Der Steirer Georg Preidler aus dem Sunweb- Team landete an der 16. Stelle. In der Gesamtwertung des sehr stark besetzten World- Tour- Rennens in der Westschweiz liegt weiter Fabio Felline (Trek) aus Italien voran. Das dürfte sich am Wochenende aber noch ändern, denn am Samstag folgt eine schwere Bergetappe und zum Abschluss am Sonntag steht ein Einzelzeitfahren auf dem Programm.

17:14 Uhr: +LEICHTATHLETIK+

Nächster hochkarätiger Dopingfall in Kenia! In Kenia gibt es einen weiteren prominenten Dopingfall. Betroffen sei ein "hochkarätiger Athlet", dessen Name aufgrund des laufenden Verfahrens noch nicht genannt werden könne. Das gab Jackson Tuwei, der Chef des kenianischen Leichtathletik- Verbandes, bekannt. Erst vor drei Wochen war bekannt geworden, dass Marathon- Olympiasiegerin Jemima Sumgong Anfang April positiv auf EPO getestet worden ist. Sumgong, der eine Vierjahressperre droht, ist einer rund 50 in den vergangenen vier Jahren überführten Dopingsündern aus Kenia.

17:06 Uhr: +FOOTBALL+
Vienna Vikings holten zweiten US- Legionär!
Die Vienna Vikings haben sich für die laufende American- Football- Saison mit einem zweiten US- Legionär verstärkt. Bo Dieuseul soll nach mehreren Ausfällen die Defense der Wiener stabilisieren. Der 26- Jährige aus Florida besuchte mit dem Mount Union College dieselbe Universität wie Vikings- Quarterback Kevin Burke. Sein neues Team gastiert am Sonntag (17 Uhr) bei den Blue Devils in Hohenems.

15:49 Uhr: +TENNIS+

Scharapowa in Stuttgart schon im Halbfinale! Die Russin Maria Scharapowa hat auch ihr drittes Match auf der Tour nach ihrer Dopingsperre gewonnen. Mit dem souveränen 6:3,6:4 gegen die Qualifikantin Anett Kontaveit aus Estland zog die 30- Jährige am Freitag in Stuttgart ins Halbfinale ein. Am Samstag trifft die fünffache Grand- Slam- Siegerin entweder auf Kerber- Bezwingerin Kristina Mladenovic (FRA) oder auf Carla Suarez Navarro (ESP).

15:48 Uhr: +FUSSBALL+
Salzburg verpflichtet Youth- League- Held Daka fix!
Meister Red Bull Salzburg hat das 18- jährige Talent Patson Daka fix verpflichtet! Wie die Mozartstädter bekannt gaben, erhält der Stürmer aus Sambia einen ab Sommer gültigen Fünfjahresvertrag. Der bisher von Kafue Celtic ausgeliehene Daka kam beim FC Liefering bis dato auf fünf Einsätze (1 Tor). Auch im Nationalteam seiner Heimat lief er bereits elfmal ein. Bekannt wurde Daka durch seine Treffer in Salzburgs Youth- League- Team. Im Halbfinale gegen den FC Barcelona war der 1,85 Meter große Angreifer ebenso zur Stelle wie im gewonnenen Finale gegen Benfica Lissabon. In Salzburg wird er vorerst als Kooperationsspieler für den Erste- Liga- Klub Liefering spielen und soll sich Schritt für Schritt an die Profis der "Roten Bullen" heranarbeiten.

Patson Daka
Foto: GEPA

15:41 Uhr: +TENNIS+
Anzahl der Doping- Kontrollen wird ab 1. Mai massiv erhöht!
Die wichtigsten Institutionen im Tennis, also die ATP, die WTA, der Grand- Slam- Board und die ITF, haben sich darauf geeinigt, ihr Anti- Doping- Programm weiter auszubauen. Effektiv wird eine substanzielle Erhöhung der Anzahl der Kontrollen sowie auch eine längere Aufbewahrung von Proben für spätere Nachkontrollen schon ab Montag. Auf bis zu 8000 Dopingtests pro Jahr (2016 waren es noch 4899) soll das Volumen der Proben angehoben werden. Es sollen sowohl mehr Urin- als auch Blut- Proben genommen werden und dies innerhalb, aber auch außerhalb von Wettbewerben und auch über mehr Turniere verteilt als bisher. Die Anzahl der Spieler, die im registrierten Test- Pool (IRTP) aufgenommen werden, wird auf ungefähr 250 angehoben.

Foto: APA/dpa/Patrick Seeger

15:31 Uhr: +LEICHTATHLETIK+
Zwei Doping- Sperren für Russin Scharmina!
Die russische Mittelstreckenläuferin Jekaterina Scharmina ist zum zweiten Mal innerhalb von sechs Monaten wegen Dopings gesperrt worden. Nachdem die Dritte der Hallen- EM 2011 über 1.500 Meter wegen Auffälligkeiten im biologischen Pass für zwei Jahre bis Dezember 2018 gesperrt worden war, bestrafte die russische Anti- Doping- Agentur sie nun nach einem positiven Test für vier weitere Jahre.

14:12 Uhr: +FUSSBALL+
Ivanschitz ändert Nummer!
Der für Viktoria Pilsen spielende Andreas Ivanschitz hat aus Respekt für den am vergangenen Sonntag verstorbenen Frantisek Rajtoral seine Rückennummer geändert. Er werde künftig mit der 33 statt der 27 spielen, teilte Österreichs Ex- Teamkapitän am Freitag via Facebook mit. Rajtoral spielte bei Pilsen mit der 27, er stand von 2009 bis 2016 bei der Viktoria unter Vertrag. Der zuletzt für Gaziantepspor spielende 31- Jährige hat laut Club- Angaben Selbstmord begangen.

11:11 Uhr: +FUSSBALL+
Neuer Teamchef für Argentinien!

Foto: AFP or licensors

Argentiniens Fußballverband hat sich nach Angaben von Präsident Claudio Tapia auf Jorge Sampaoli als neuen Trainer für die Nationalmannschaft festgelegt. Der derzeitige Coach des FC Sevilla sei die Wahl des Verbandes, sagte Tapia am Donnerstag dem Sender ESPN. Sampaoli seit der "einzige Kandidat". Der 57- Jährige führte Chile 2015 zum Sieg in der Copa America, seit vergangenem Juni trainiert er Sevilla. Aus Respekt vor dem andalusischen Club will Tapia die Verhandlungen erst nach Saisonende führen. Sampaolis Vertrag läuft noch ein Jahr, Medienberichten zufolge gibt es eine Ausstiegsklausel mit einer Ablöse von 1,5 Millionen Dollar.

Der bisherige argentinische Teamchef Edgardo Bauza war angesichts der schlechten Ergebnisse in der WM- Qualifikation Anfang April beurlaubt worden. Der zweifache Weltmeister liegt aktuell nur auf Rang fünf in der Südamerika- Gruppe. Superstar Lionel Messi ist wegen der Beleidigung eines Offiziellen noch in drei der abschließenden vier Spiele gesperrt.

11:11 Uhr: +LEICHTATHLETIK+
EM 2020 in Paris!
Der Leichtathletik- Europaverband (EAA) hat am Freitag Paris als Gastgeber der Freiluft- Europameisterschaften 2020 bekanntgegeben. Die Titelkämpfe sind für 26. bis 30. August im Charlety- Stadion geplant und damit erst nach den Olympischen Spielen in Tokio.

09:01 Uhr: +FUSSBALL+
FIFA- Funktionär gab Korruption zu!
Ein Funktionär des Fußball- Weltverbandes (FIFA) hat sich vor einem New Yorker Gericht schuldig bekannt, Schmiergelder angenommen zu haben. Richard Lai ist Präsident des Fußballverbandes der Pazifikinsel Guam und im Vorstand von Asiens Verband (AFC). Der 55- jährige US- Bürger bekannte sich am Donnerstag (Ortszeit) vor einer Richterin in zwei Fällen der Verschwörung zum Überweisungsbetrug schuldig, teilte das US- Justizministerium mit. Da Lai auch Mitglied der FIFA- Audit- und Compliance- Kommission ist, seien diese Vergehen besonders bedeutsam, sagte demnach die zuständige Staatsanwältin.

08:08 Uhr: +BASKETBALL+
Raptors erreichen zweite Play- off- Runde

Die Toronto Raptors haben die zweite Runde im NBA- Play- off erreicht. Sie bezwangen in der Nacht auf Freitagdie Milwaukee Bucks auswärts 92:89 und entschieden die "best of seven"- Serie 4:2 für sich. Der Wiener Jakob Pöltl kam nicht zum Einsatz. Im Semifinale der Eastern Conference wartet nun Titelverteidiger Cleveland Cavaliers auf die Kanadier.

Foto: AP

22:01 Uhr: +BASKETBALL+
Wels sichert sich noch Platz fünf

Meister Oberwart Gunners hat mit einem klaren 74:60- Sieg über Fürstenfeld und damit lediglich fünf Saison- Niederlagen bei historischen 27 Siegen den Grunddurchgang der Admiral Basketball Bundesliga als Erster beendet. WBC Wels setzte sich am Donnerstag gegen Traiskirchen mit 80:71 (40:41) durch, überholte die Niederösterreicher und sicherte sich noch Platz fünf in der Tabelle.

Wels trifft damit im Viertelfinale auf BC Vienna, das erste Match steigt auswärts. Die zweite Viertelfinal- Paarung lautet Kapfenberg gegen Traiskirchen, los geht es am 1. Mai. Oberwart und die zweitplatzierten Swans Gmunden steigen erst im Semifinale (ab 11. Mai) ein. Am Freitag folgen noch die beiden letzten Spiele des ABL- Grunddurchganges, die auf die Tabelle aber keinen Einfluss mehr haben.

19:43 Uhr: +FUSSBALL+
Maaloul neuer Teamchef von Tunesiens Nationalteam

Nabil Maaloul ist neuer Teamchef der tunesischen Fußball- Nationalmannschaft. Der 54- jährige Tunesier tritt die Nachfolge des Anfang April entlassenen Polen Henryk Kasperczak an. Das verlautete der nationale Verband (FTF) am Donnerstag. Maaloul hatte Tunesien bereits 2013 fast sieben Monate lang gecoacht.

19:08 Uhr: +RADSPORT+
Küng gewann 2. Romandie- Etappe

Der ehemalige Bahn- Radfahrer Stefan Küng hat die wegen Schneefalls um 25 Kilometer verkürzte zweite Etappe der Tour de Romandie gewonnen. Der 23- jährige Schweizer setzte sich am Donnerstag in Bulle als Schnellster einer vierköpfigen Spitzengruppe nach 136,5 Kilometern vor dem Ukrainer Andrej Griwko durch. Spitzenreiter in der Gesamtwertung bleibt der Italiener Fabio Felline.

Die Etappe war statt im verschneiten Chambery in Aigle, dem Sitz des Weltverbandes (UCI), gestartet worden. Georg Preidler kam als bester Österreicher als 28. ins Ziel, Lukas Pöstlberger landete vier Ränge dahinter. Der dreifache britische Tour- de- France- Sieger Chris Froome, der sich auf die am 1. Juli in Düsseldorf startende Frankreich- Rundfahrt vorbereitet, liegt in der Gesamtwertung weiter rund 30 Sekunden hinter Felline. Die Tour endet am Sonntag.

18:32 Uhr: +SEGELN+
Vier OeSV- Boote vor Hyeres auf Medal- Race- Kurs

Beim Segel- Weltcup vor Hyeres liegen nach dem dritten Tag vier OeSV- Boote auf Medal- Race- Kurs. Am deutlichsten David Bargehr und Lukas Mähr als Vierte in der 470er- Klasse. Im Nacra17 ist der nun mit Barbara Matz (19) segelnde Olympia- Dritte Thomas Zajac unmittelbar vor seinen Landsleuten Nico Delle Karth/Laura Schöfegger Siebenter. Benjamin Bildstein/David Hussl sind bei den 49ern Neunte.

16:03 Uhr: +FUSSBALL+
Glawogger und Gruber Interimscoaches beim FAC

Foto: GEPA

Die Kampfmannschaft von Erste- Liga- Klub FAC wird bis Saisonende von Sportmanager Dominik Glawogger und FAC- Amateure- Coach Horst Gruber betreut. Das Duo tritt die Nachfolge von Trainer Franz Maresch an, der am Montag beurlaubt wurde. Der Verein aus Wien liegt derzeit in der zweithöchsten Liga auf dem letzten Platz.

15:30 Uhr: +BEACHVOLLEYBALL+
Luzerner World- Tour- Turnier verlegt

Das World- Tour- Turnier der Beachvolleyballer in Luzern wird nicht wie geplant vom 24. bis 28. Mai, sondern im September stattfinden. Der Volleyball- Weltverband (FIVB) hat der Terminverschiebung für die Ausrichtung des Viersterne- Events zugestimmt. Grund für die Änderung ist eine nicht erfüllte Auflage. Die Stadt Luzern möchte, dass der Verein bis Ende Mai in eine AG umgewandelt wird.

Das für Juni vorgesehen gewesene Fünfsterne- Turnier in Rom war abgesagt worden, einen weiteren Ausfall wollte die FIVB nicht haben. Daher wurde dem Luzerner Organisationskomitee ein Aufschub gewährt. Voraussichtlich wird das Turnier in der zweiten September- Woche stattfinden. Aktuell stehen noch sechs World- Tour- Wettkämpfe der höchsten und zweithöchsten FIVB- Stufe im Kalender. Dazu kommt das Finale der World Tour in Hamburg von Ende August.

12:35 Uhr: +FUSSBALL+
Ex- Salzburg- Trainer Zeidler beim FC Sion freigestellt

Der frühere Salzburg- Trainer Peter Zeidler (54) ist nicht mehr Chefcoach beim Schweizer Fußball- Erstligisten FC Sion. Der Deutsche wurde diese Woche freigestellt. Zeidler hatte den Job erst im August angetreten. Sion liegt zwar auf dem dritten Tabellenplatz und steht im Cupfinale, sieben Punkte aus den jüngsten sieben Ligaspielen waren dem exzentrischen Clubchef Christian Constantin aber zu wenig.

10:22 Uhr: +BASKETBALL+
Boston mit drittem Play- off- Sieg in Serie gegen Chicago

Die Boston Celtics haben ihre Play- off- Erstrundenserie gegen die Chicago Bulls gedreht. Das topgesetzte NBA- Team der Eastern Conference gewann nach zwei Niederlagen zum Auftakt am Mittwoch mit 108:97 das dritte Spiel in Serie.

Der Rekordmeister aus Boston führt damit 3:2 und kann die "best of seven"- Serie am Freitag auswärts entscheiden. Gleiches gilt für die Washington Wizards, die mit einem 103:99- Heimsieg gegen die Atlanta Hawks auf 3:2 stellten.

Leslie Alexander, der Besitzer der Houston Rockets, wurde indes von der Liga zu einer Geldstrafe von 100.000 Dollar (91.800 Euro) verurteilt. Der schwerreiche US- Unternehmer hatte am Dienstag während des fünften Spiels gegen Oklahoma City Thunder einen Schiedsrichter verbal attackiert. Die Rockets hatten sich dank des 105:99- Heimerfolgs in der Serie mit 4:1 durchgesetzt.

09:40 Uhr: +FUSSBALL+
Wales- Teamspieler Taylor erhielt Sperre von 2 Länderspielen

Der walisische Teamspieler Neil Taylor ist am Mittwoch von der FIFA für zwei WM- Qualifikationspartien gesperrt worden. Der Verteidiger war im vergangenen März beim 0:0 gegen Irland für ein brutales Foul an Seamus Coleman ausgeschlossen worden. Coleman erlitt dabei einen Schien- und Wadenbeinbruch und fällt bis zu einem Jahr aus. Taylor versäumt damit die Quali- Matches von Wales am 11. Juni in Serbien und am 2. September daheim gegen Österreich.

09:12 Uhr: +FUSSBALL+

Videobeweis kommt bei WM 2018 zum Einsatz
Bei der Fußball- WM im nächsten Jahr in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018) wird der Videobeweis bei strittigen Szenen zum Einsatz kommen. Das bestätigte FIFA- Präsident Gianni Infantino am Mittwoch beim 67. Kongress des südamerikanischen Verbandes in Santiago de Chile. "Wir werden den Videobeweis bei der WM 2018 einsetzen, da wir bisher ein sehr gutes Feedback erhalten haben", betonte Infantino.

Foto: GEPA

Details zur Einführung der Technologie will das International Football Association Board (IFAB) im März 2018 vorstellen. Mithilfe der Videotechnologie sollen strittige Fälle - bei Toren, Elfmetern, Roten Karten oder Spielerverwechslungen - künftig besser geklärt werden können.

Zuletzt wurde der Videobeweis im freundschaftlichen Länderspiel zwischen Frankreich und Spanien (0:2) in St. Denis bei Paris getestet und war laut dem deutschen Schiedsrichter Felix Zwayer ein voller Erfolg. Zweimal hatte der Referee damals nach Zuhilfenahme des Video- Assistenten seine Entscheidungen in wichtigen Szenen korrigiert.

Das System wurde auch bereits in Ligen mehrerer Länder getestet. In Frankreich kommt der Videobeweis auch bereits Ende Mai in den Ligue- 1-Play- off- Spielen zwischen dem Oberhaus- 18. und Zweitliga- Dritten zum Einsatz.

08:30 Uhr: +TAGESPROGRAMM+

Das bringt der Sport- Donnerstag
TENNIS
- Budapest ATP- Turnier
- Istanbul WTA- Turnier
- Stuttgart WTA- Turnier
11 Uhr: Barcelona ATP- Turnier (Achtelfinale mit Thiem - Evans/1. Spiel)
RADSPORT
Tour de Romandie (World Tour, mit Preidler, Gogl, Pöstlberger)
EISHOCKEY
NHL/Play- off/2. Runde/1. Spiel
Ottawa Ottawa Senators - New York Rangers (Grabner)
WM/Division 1A
16 Uhr Polen - Ungarn
19:30 Uhr: Österreich - Südkorea
BASKETBALL
ABL/35. Runde
19 Uhr: WBC Raiffeisen Wels - Arkadia Traiskirchen Lions
19:30 Uhr: Redwell Gunners Oberwart - Raiffeisen Fürstenfeld Panthers
NBA/Play- off/1. Runde/6. Spiel
Milwaukee Milwaukee Bucks - Toronto Raptors (Pöltl)
GOLF
Peking European Tour (1:30 Uhr Abschlag Wiesberger)
SEGELN
Hyeres Weltcup
BADMINTON
Kolding EM

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum