Foto: APA/EPA/YURI KOCHETKOV

Marc Janko: Schweiz staunt über seine AKW- Kritik!

21.04.2016, 21:03

Kritische Worte zu womöglich kontrovers diskutierbaren Themen - nein, die gibt’s von allzu vielen Profi- Sportlern heutzutage nicht zu hören. Zu groß ist oft die Angst, dass man den einen oder anderen potenziellen Fan verärgern und verlieren könnte. Doch es gibt sie schon noch - die Typen, die ungeachtet aller möglichen Konsequenzen zu ihren Überzeugungen stehen. Wie etwa ÖFB- Starstürmer Marc Janko,  der in der Schweiz mit seinen offen kritischen Worten zur Atomkraft für positives Staunen sorgt.

"Eine Wohltat in Zeiten, in denen sich von PR- Experten glattgebügelte Kicker um jede noch so harmlose Antwort drücken", beschreibt die schweizerische Zeitung "Blick" am Donnerstag die jüngsten Tweets von Janko zu einer Greenpeace- Aktion im Schweizer Kanton Aargau.

Die Umweltschutz- Organisation hatte auf einem Feld nahe des Flughafens Zürich eine für Passagiere von anfliegenden Jets deutlich sichtbare "Warnung" vor dem weltweit ältesten kommerziell genutzten Atomkraftwerk platziert - und dieses AKW steht eben in Beznau in der Schweiz.

21.04.2016, 21:03
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum