Foto: AFP or licensors

Lewandowski- Doppelpack für Bayern hier im Video

31.01.2016, 19:43

Der FC Bayern München hat auch das zweite Spiel in der deutschen Fußball- Bundesliga nach der Winterpause gewonnen. Der überlegene Tabellenführer setzte sich gegen 1899 Hoffenheim dank eines Doppelpacks von Robert Lewandowski (32., 64.) verdient mit 2:0 durch. Der Vorsprung der Münchner auf Verfolger Borussia Dortmund beträgt damit auch nach der 19. Runde komfortable acht Punkte. Im Video oben sehen Sie den Lewandowski- Doppelpack und alle Highlights der Partie.

Für den polnischen Topstürmer waren es bereits die Saisontore 18 und 19. Arturo Vidal traf zudem die Stange (71.), ein Abschluss von Linksverteidiger David Alaba verfehlte knapp das Hoffenheimer Tor (73.). In der Innenverteidigung bekam Joshua Kimmich neben Holger Badstuber die Chance. Der 20- Jährige profitierte von der Verletzung von Javi Martinez. Der am Knie blessierte Spanier soll nach eigenen Angaben nicht ernst verletzt sein, dürfte aber vier bis sechs Wochen ausfallen.

Trotz des gleichzeitigen Ausfalls von Jerome Boateng für bis zu drei Monate dürfte es aber keine Verpflichtung eines neuen Spielers am Montag vor Transferschluss geben. Man habe ein Top- Team, da könnten auch andere Profis wie etwa Rafinha oder Vidal die Innenverteidiger- Position übernehmen, sagte Sportchef Matthias Sammer.

Arjen Robben wieder in der Startelf

Kurz vor Schluss gab noch Juan Bernat nach langer Verletzungspause sein Comeback. In der Offensive stand Arjen Robben zum ersten Mal seit der 13. Runde wieder in der Startelf.

Zuvor hatte der 1. FC Köln dem VfL Wolfsburg ein 1:1 abgetrotzt. Philipp Hosiner kam beim Neunten nicht zum Zug. FC- Coach Peter Stöger, dessen Vertrag kürzlich bis 2020 verlängert wurde, war zufrieden. "Wir haben ein überragendes Spiel gemacht, waren über 90 Minuten richtig gut. Ich bin mit dem Punkt zufrieden, obwohl wir wissen, dass vielleicht auch ein bisschen mehr drinnen gewesen wäre", resümierte der Wiener im Sky- Interview. Wolfsburg ist zwei Zähler vor Köln nur Siebenter.

Die Ergebnisse der 19. Runde:

Freitag
FSV Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach 1:0 zum Video  zum Bericht 
Samstag
Borussia Dortmund - FC Ingolstadt 04 2:0 zum Video 
Bayer 04 Leverkusen - Hannover 96 3:0
FC Augsburg - Eintracht Frankfurt 0:0
Werder Bremen - Hertha BSC Berlin 3:3
SV Darmstadt - FC Schalke 04 0:2
VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1
Sonntag
VfL Wolfsburg - 1. FC Köln 1:1
Bayern München - 1899 Hoffenheim 2:0

# Team Sp S U N +/- P
1. FC Bayern 14 10 3 1 25 33
2. Leipzig 14 10 3 1 17 33
3. Hertha BSC 14 8 3 3 8 27
4. Hoffenheim 14 6 8 0 11 26
5. E. Frankfurt 14 7 5 2 8 26
6. Dortmund 14 7 4 3 16 25
7. Köln 14 6 5 3 6 23
8. Freiburg 14 6 1 7 -7 19
9. Schalke 04 13 5 2 6 3 17
10. Leverkusen 13 5 2 6 -1 17
11. Mainz 13 5 2 6 -2 17
12. Augsburg 14 3 5 6 -5 14
13. Bremen 14 4 2 8 -14 14
14. Gladbach 13 3 4 6 -9 13
15. Wolfsburg 14 2 4 8 -11 10
16. Hamburg 14 2 4 8 -16 10
17. Ingolstadt 14 2 3 9 -13 9
18. Darmstadt 14 2 2 10 -16 8

31.01.2016, 19:43
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum