Foto: GEPA / Video: APA

Kollers Antwort: "Kritik an Alaba ist Wahnsinn"

19.10.2016, 14:54

David Alaba hat es derzeit nicht leicht. Nach den beiden WM- Quali- Spielen musste der Bayern- Star von allen Seiten Kritik einstecken. Jetzt hat sich Teamchef Marcel Koller erstmals dazu geäußert und gibt dem ÖFB- Star mit seiner Antwort gegen die vielen Vorwürfe Rückendeckung. Im Video oben sehen Sie Marcel Koller bei der Pressekonferenz nach der Nationalteam- Schlappe.

Man hat es als Fußballprofi nicht immer leicht, vor allem dann, wenn man wie er als absoluter Ausnahmekönner gilt. Nachdem David Alaba nach den beiden WM- Quali- Spielen heftig kritisiert wurde, gingen zuletzt wegen der Bayern- Krise sogar die deutschen Medien auf den 24- Jährigen los. Die "Bild"- Zeitung bezeichnete David Alaba als "Schlaffi". Beim 2:2 gegen Frankfurt glänzte der Bayern- Spieler nicht mit seiner besten Leistung, wie schon zuletzt im Team.

Großes Thema war seine Position im ÖFB- Mittelfeld - und, dass Alaba angeblich verlangen würde, dort zu spielen. Im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung äußerte sich Teamchef Marcel Koller erstmals dazu: "Absoluter Schwachsinn ist das. Die Kritik an Alaba ist Wahnsinn. Wir sprechen viel und vertrauen einander, aber diese Entscheidung hat allein mit meiner Überzeugung zu tun."

"David macht sich mehr Gedanken"

Dass der 24- Jährige zur Zeit keine Hochphase erlebt, weiß auch Koller und verteidigt ihn: "Seit der EURO merkt man, dass er sich mehr Gedanken macht. Er will wissen, was seinem Spiel guttut. Lange Zeit hat er von seiner Jugendlichkeit profitiert, jetzt merkt man, dass er ins Erwachsenenalter reinkommt. Aber noch ist er 24, das ist ein Alter, in dem junge Menschen auf der Suche nach sich selbst sind."

19.10.2016, 14:54
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum