Foto: GEPA / Video: APA

Koller: "Bei der EURO müssen wir uns steigern!"

30.03.2016, 08:46

Da war er wieder, jener Moment, den Fußballer so hassen, in dem sie sich am liebsten im Rasen "eingraben" würden - Ramazan Özcan erging es am Dienstag so in Minute 56: Völlig unbedrängt servierte er Arda Turan zwanzig Meter vor dem Tor den Ball, der Kapitän der Türkei sagte "Danke", schupfte den Ball über Österreichs Keeper hinweg ins leere Tor zum 2:1 für die Gäste. Die Reaktionen der ÖFB- Kicker nach der Niederlage sehen Sie oben im Video.

Im dritten Test in Folge die zweite Niederlage (1:2 im Herbst gegen die Schweiz, jetzt 2:1 gegen Albanien und 1:2 gegen die Türkei) - kein Beinbruch, aber ein Warnschuss.

Was auch der Teamchef so sah: "Es ist doof, wenn du ein Spiel so verlierst, klar war das ein Fehler von Özcan." Ein Fehler, der bei der EURO nicht passieren darf, der sich in Frankreich bitter rächen kann. Darum folgte auch schnell der Koller’sche Stehsatz: "Lieber jetzt als bei der EURO"

Koller sah Positives ("defensiv war es disziplinierter als gegen Albanien, wir haben nicht viele Torchancen zugelassen"), wusste aber zugleich: "Bei der EURO wird es sicher um Nichts leichter werden, dort wird jedes Spiel ein Kampf auf Biegen und Brechen. Wir wissen, dass wir dort nicht hinfahren und sagen können, dass wir alles wegputzen können. Wir müssen besser werden, jeder ist gefordert."

Großes Lob für Team- Neuling Schöpf

Den letzten EURO- Feinschliff holt sich das Team beim Trainingslager im schweizerischen Laax (22. bis 30. Mai), danach stehen die finalen Tests gegen Malta (31. Mai in Klagenfurt) und die Niederlande (4. Juni in Wien) auf dem Programm. Koller ("Niederlagen ärgern mich immer") lobte nach dem jetzigen Lehrgang Neuling Alessandro Schöpf: "Er hat mir in den Trainings und bei den Spielen gut gefallen, wir werden ihn im Auge behalten." Der Schalke- Youngster scheint noch auf den EURO- Zug aufzuspringen.

30.03.2016, 08:46
Peter Klöbl, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum