Foto: GEPA

Kira Grünberg: Ein Jahr nach dem Unfall

30.07.2016, 08:07

Kira Grünberg spricht im "Krone"- Interview ein Jahr nach ihrem Unfall über Olympia in Rio, ihr neues Leben, den Alltag, ihren Optimismus und neue Ziele.

"Krone": Kira - ein Jahr nach deinem Unfall, wie sind deine Gefühle? Wie empfindest du dein Leben?
Kira Grünberg: Ach, mein Leben ist gut. Ich habe jeden Tag etwas zum Lachen! Eigentlich ist alles beim Alten.

"Krone": Hast du manchmal Albträume, oder hast du den Sturz vollkommen verdrängt?
Grünberg: Albträume habe ich nie gehabt, am Anfang ging mir der Sturz immer durch den Kopf. Jetzt habe ich den aber ganz verdrängt!

"Krone": Was waren deine größten Fortschritte, worüber hast du dich am meisten gefreut?
Grünberg: Dass ich mich im Bett vom Liegen ins Sitzen habe aufrichten können!

Foto: Christof Birbaumer

"Krone": Wer hat dir moralisch am meisten geholfen?
Grünberg: Viele Leute! Aber besonders meine Familie, mein Freund, der Physiotherapeut und der Psychologe.

"Krone": Was sind deine neuen großen Ziele in der Therapie?
Grünberg: Dass ich selbst vom Rollstuhl  ins Bett komme.

"Krone": Dein Schicksal hat weltweit Anteilnahme gefunden - auch weil du so tapfer bist.
Grünberg: Dass das solch gewaltige Wellen schlägt, hätte ich nicht gedacht. Und auch die Spenden waren ja sehr hoch!

"Krone": Aber wegen des Denkmalschutzes konntet ihr euer Haus nicht umbauen. Wie geht es dir jetzt daheim?
Grünberg: Es klappt sehr gut. Ich habe auch ein eigenes Therapiezimmer, aber in meinem Alter denkt man auch schon ans Ausziehen. Ich hätte gerne eine eigene Wohnung!

Foto: GEPA

"Krone": Was machen deine Pläne, das Studium der Pharmazie fortzusetzen?
Grünberg: Ich möchte ab nächsten Februar wieder an die Uni.

"Krone": Du gibst Vorträge "Mein Sprung in ein neues Leben", und im September erscheint  dein erstes Buch. Was willst du uns sagen?
Grünberg: Ich erzähle über meine sportliche Karriere und ausführlich, was alles mit mir im letzten Jahr passiert ist.

"Krone": Eigentlich war Rio dein großes  Ziel. Verfolgst du die Wettkämpfe am TV?
Grünberg: Ja, durch die Zeitdifferenz schau ich nicht live, sondern die Zusammenfassungen am Morgen. Ich wünsche Stab- Weltrekordler Renaud Lavillenie und Diskus- Olympiasieger Robert Harting eine Medaille - beide haben mich ja in der Reha besucht!

Foto: GEPA

"Krone": Du bist Botschafterin unseres "Team Rio". Hast du den Sportlern helfen können?
Grünberg: Schon! Mit meiner positiven Einstellung habe ich sie motivieren können. Mit Lara Vadlau bin ich schon seit den Jugend- Spielen in Singapur befreundet. Ich glaube, sie holt mit Jolanta Ogar eine Medaille im Segeln.

30.07.2016, 08:07
Olaf Brockmann, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum