Foto: AFP

Gündogan feiert Comeback im DFB- Team

30.09.2016, 14:00

Mit vier Rückkehrern geht die deutsche Nationalmannschaft in die nächsten beiden Qualifikationsspiele für die WM 2018. Bundestrainer Joachim Löw nominierte nach längeren Pausen Ilkay Gündogan, Mario Gomez, Jerome Boateng und Sebastian Rudy für die Partien am 8. Oktober in Hamburg gegen Tschechien und drei Tage später in Hannover gegen Nordirland.

Nach dem erfolgreichen Auftakt in die WM- Ausscheidung mit dem 3:0- Sieg in Norwegen sind auch die Youngster Max Meyer und Julian Brandt wieder im 22- köpfigen Aufgebot. Auf einen weiteren Neuling verzichtet Löw. Der Dortmunder Andre Schürrle ist wegen einer Knieverletzung nicht dabei.

Gomez und Boateng hatten sich bei der EM im Sommer verletzt. Der inzwischen zu Manchester City gewechselte Gündogan bestritt sein bisher letztes Länderspiel am 13. November 2015 in Frankreich. Wegen mehrerer Verletzungen hatte er auch die Europameisterschaft verpasst. Rudy war vor dem Turnier in Frankreich aus dem Kader gestrichen worden.

30.09.2016, 14:00
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum