Foto: AP

Finanz- Ärger! Force- India- Boss auf der Flucht

15.03.2016, 10:25

Am Wochenende startet die Formel 1 in Melbourne in die neue Saison. Nur einer ist auf der Flucht: Force- India- Teamchef Vijay Mallya. Der indische Millionär (sein Vermögen beläuft sich auf ca. 675 Mio Euro) soll Kredite nicht zurückgezahlt und bei Finanz- Deals getrickst haben. Jetzt sitzen ihm die indischen Finanz- Behörden im Nacken.

Seit einer Woche befindet sich Mallya nun auf der Flucht. Berichten zufolge schulde er 17 Banken rund eine Milliarde Dollar. Der Force- India- Boss bestreitet die Vorwürfe und schrieb auf Twitter: "Der Autor dieser Gerüchte gehört in Gefängniskleidung gesteckt."

Die indische Staatsanwaltschaft vermutet, dass der 60- Jährige sich in seinem geheimen Wohnsitz nahe London aufhalten würde. Force- India- Pilot Nico Hülkenberg sollte diesen Wirbel rund um sein Team besser ausblenden. Der Deutsche möchte endlich am Podium stehen: "Ja, das ist ein erklärtes Ziel von mir! Ich will endlich auch meine Erfolge feiern. Ich bin sogar extrem hungrig darauf und arbeite sehr hart dafür."

15.03.2016, 10:25
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum