Foto: APA/AFP/FRANCK FIFE

Dopingvorwürfe: Ibrahimovic zieht vor Gericht

11.04.2016, 18:32

Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic zieht Medienberichten zufolge wegen Dopingvorwürfen gegen ihn vor Gericht. Der frühere Trainer des schwedischen Leichtathletikteams Ulf Karlsson hatte in der Lokalzeitung "NWT" spekuliert, Ibrahimovic könnte während seiner Zeit bei Juventus Turin (2004 bis 2006) gedopt gewesen sein, um Muskeln aufzubauen.

Für diese Andeutungen hatte er sich später in der Zeitung entschuldigt - erfolglos: Einem Bericht der "NWT" zufolge verklagt Ibrahimovic Karlsson wegen schwerer Verleumdung. Die Klage sollte nach Angaben des Anwalts des Fußball- Stars am Montag an das zuständige Gericht in Värmland gehen.

"Ulf Karlssons Aussagen sind unwahr, grundlos und sehr ernst für Ibrahimovic als Person und Sportler", erklärte Ibrahimovic- Anwalt Fredrik Bogren laut "NWT". Der Stürmer von Paris Saint- Germain ist noch nie positiv auf Doping getestet worden.

11.04.2016, 18:32
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum