Foto: GEPA, Dresden, RB Leipzig, twitter.com

Bullenkopf- Wurf: Geldstrafe für Dynamo Dresden

09.11.2016, 20:11

Nach dem Wurf eines abgetrennten Bullenkopfes während des Cupspiels gegen RB Leipzig muss der deutsche Zweitligist Dynamo Dresden eine Geldstrafe von 60.000 Euro zahlen und ein Liga- Heimspiel unter teilweisem Ausschluss der Öffentlichkeit austragen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball- Bundes. Im Video oben sehen Sie die Highlights von Leipzigs 3:1- Sieg am vergangenen Sonntag gegen Mainz!

Die Dresdener  waren im Juli schon einmal zu einem Zuschauer- Teilausschluss auf Bewährung verurteilt worden. Diese Bewährung wurde nun aufgehoben. Der makabre Vorfall ereignete sich Ende August, als Dynamo Leipzig  in der ersten Runde des DFB- Pokals aus dem Bewerb warf.

Foto: GEPA

Dresden legt Berufung ein

Allerdings: Dynamo wird Berufung gegen das Urteil einlegen. "Wir sind fest davon überzeugt, dass das Urteil des DFB- Sportgerichtes nicht verhältnismäßig ist", erklärte Geschäftsführer Michael Born am Mittwoch.

09.11.2016, 20:11
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum