Foto: APA/BARBARA GINDL

"Bester Speedfahrer"! Marcel Hirscher pfeilschnell

27.02.2016, 13:05

Marcel Hirscher, an sich Technik- Spezialist, hat beim Herren- Super- G in Hinterstoder eine Super- Leistung gezeigt! Der Salzburger raste am Samstag mit einer tollen Fahrt auf der eisigen Piste auf Platz drei hinter Sieger Aleksander Amodt Kilde aus Norwegen und dem zweitplatzierten Slowenen Bostjan Kline. Zweitbester Österreicher wurde Vincent Kriechmayr als Vierter. Der streute Hirscher schmunzelnd Rosen: "Der Marcel ist unser bester Speed- Fahrer."

In der Tat ließen Österreichs Speed- Asse - bis auf Kriechmayr - ziemlich aus. Hannes Reichelt  riss nach einem schweren Schnitzer im Mittelteil fast 1,6 Sekunden Rückstand auf, Romed Baumann  lag am Ende sogar 2,21 Sekunden zurück. Otmar Striedinger schied schon nach nicht einmal 30 Sekunden aus.

"Überwindung kein Problem"

Da tat Marcel Hirscher  der Platz am Stockerl besonders gut. "Es war kein Problem, mich zu überwinden. Letztendlich war die Strecke nicht so schlimm, wie ich's mir nach der Besichtigung gedacht habe. Sie war sehr griffig. Deswegen würde ich am liebsten gleich noch einmal rauf und den Hang ein zweites Mal fahren", sagte Hirscher. Der dritte Platz sei im Hinblick auf den Gesamtweltcup "ganz wichtig".

Kline, Kilde und Hirscher
Foto: AP

Auch weil sein schärfster "Kristall- Rivale" Henrik Kristoffersen am Samstag nicht am Start war. So "erbeutete" Hirscher 60 Punkte und vergrößerte vor 14.000 Zuschauern in Oberösterreich seinen Gesamtweltcup- Vorsprung auf den Norweger auf 263 Zähler. Für den Salzburger war es der zweite Podestplatz im Super- G in dieser Saison. Am 5. Dezember hatte er sensationell in Beaver Creek gewonnen.

"Top 15 wäre mein Ziel gewesen"

"Top 15 wäre mein persönliches Ziel gewesen, jetzt ist es Top Drei geworden. Das ist in dieser Saison definitiv eine der größten Überraschungen für mich", sagte Hirscher, der den oberen Teil nicht ideal erwischt hatte. "Ich habe mich erst gewöhnen müssen. Das letzte Mal war in Südkorea, wie ich die Skier angehabt habe. Das fühlt sich halt dann immer sehr fremd an."

Foto: AFP or licensors

Kriechmayr "gescheit angefressen auf mich"

Lokalmatador Vincent Kriechmayr belegte den für ihn doch enttäuschenden vierten Platz. "Ich habe mir vor dem Heimrennen schon was anderes vorgenommen, wollte da am Podest sein", sagte der 24- Jährige, der im Super- G-Weltcup Dritter ist. "Ich habe das Rennen leider auf den ersten 20 Sekunden hergeschenkt. Ich bin gescheit angefressen auf mich." Im oberen Teil verriss es dem Oberösterreicher die Ski: "Ein Flüchtigkeitsfehler und ein Linienfehler. Ich habe zu viel ausgeholt und dann Stress bekommen."

Kilde holt bereits 2. Speed- Saisonsieg

Kilde holte indes den zweiten Sieg in dieser Saison, nachdem er bereits die Garmisch- Abfahrt gewonnen hatte. Im Super- G-Weltcup liegt der Norweger als Zweiter nur noch 25 Zähler hinter seinem verletzten Landsmann Aksel Lund Svindal,  der nicht mehr eingreifen kann. Hirscher fehlen als Fünftem 106 Punkte - damit ist für ihn bei noch zwei wartenden Bewerben auch die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin theoretisch noch möglich.

Vincent Kriechmayr
Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER

Von den übrigen Österreichern stach der seit dem Chamonix- Training am Daumen lädierte Patrick Schweiger auf Platz sieben hervor. "Für mich kommt das nicht unerwartet. Im Super- G war ich vor Korea eigentlich immer gut dabei. Die Nummer (Startnummer 4; Anm.) hat heute natürlich auch gepasst", erklärte der Salzburger. Reichelt belegte den 16. Platz, Baumann landete auf Rang 23. Auch Johannes Kröll und Christian Walder als 29. fuhren in die Punkteränge.

Das Ergebnis:
1. Aleksander Aamodt Kilde (NOR)      1:29,89 Min.
2. Bostjan Kline (SLO)                       +0,24 Sek.
3. Marcel Hirscher (AUT)                 +0,35
4. Vincent Kriechmayr (AUT)          +0,49

5. Carlo Janka (SUI)                          +0,96
6. Adrien Theaux (FRA)                     +0,97
7. Patrick Schweiger (AUT)            +1,00
8. Alexis Pinturault (FRA)                   +1,05
9. Kjetil Jansrud (NOR)                      +1,09
10. Klemen Kosi (SLO)                      +1,27
11. Thomas Mermillod Blondin (FRA)   +1,40
12. Christof Innerhofer (ITA)             +1,44
13. Mattia Casse (ITA)                      +1,47
14. Andreas Sander (GER)                +1,51
15. Beat Feuz (SUI)                          +1,56
16. Dominik Paris (ITA)                     +1,59
16. Hannes Reichelt (AUT)             +1,59
18. Steven Nyman (USA)                   +1,74
19. Klaus Brandner (GER)                  +1,94
20. Victor Muffat- Jeandet (FRA)          +2,00
21. Ralph Weber (SUI)                      +2,09
22. Andrew Weibrecht (USA)              +2,17
23. Romed Baumann (AUT)           +2,21
24. Riccardo Tonetti (ITA)                  +2,24
25. Thomas Tumler (SUI)                   +2,31
26. Emanuele Buzzi (ITA)                   +2,34
27. Johan Clarey (FRA)                      +2,35
28. Thomas Biesemeyer (USA)            +2,47
29. Björnar Neteland (NOR)                +2,50
29. Christian Walder (AUT)            +2,50
29. Johannes Kröll (AUT)               +2,50

Weiters:
33. Christopher Neumayer (AUT)    +2,62
42. Klaus Kröll (AUT)                      +3,27

Ausgeschieden u.a.: Otmar Striedinger (AUT), Guillermo Fayed (FRA), Blaise Giezendanner (FRA), Peter Fill (ITA)

Der Stand im Gesamtweltcup:
1. Marcel Hirscher (AUT)         1285 Punkte
2. Henrik Kristoffersen (NOR)      1022
3. Aksel Lund Svindal (NOR)        916
4. Kjetil Jansrud (NOR)                866
5. Alexis Pinturault (FRA)             760
6. Dominik Paris (ITA)                  645
7. Felix Neureuther (GER)             627
8. Peter Fill (ITA)                          616
9. Adrien Theaux (FRA)                611
10. Victor Muffat- Jeandet (FRA)    601
11. Carlo Janka (SUI)                    566
12. Aleks Aamodt Kilde (NOR)       544
13. Hannes Reichelt (AUT)             445
14. Vincent Kriechmayr (AUT)        444

15. Andre Myhrer (SWE)               400
Weiters:
18. Romed Baumann (AUT)           377
35. Max Franz (AUT)                    213
37. Marco Schwarz (AUT)             203
41. Manuel Feller (AUT)                178
43. Matthias Mayer (AUT)              172
50. Otmar Striedinger (AUT)         158
54. Marc Digruber (AUT)               143
56. Philipp Schörghofer (AUT)        138
57. Klaus Kröll (AUT)                    136
60. Patrick Schweiger (AUT)           132
66. Georg Streitberger (AUT)          108
85. Roland Leitinger (AUT)              67
86. Christoph Nösig (AUT)              65
88. Michael Matt (AUT)                    63
94. Christian Hirschbühl (AUT)         57
127. Johannes Kröll (AUT)              14
129. Reinfried Herbst (AUT)             13
136. Niklas Köck (AUT)                    9
152. Christian Walder (AUT)             2

27.02.2016, 13:05
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum