Foto: APA/AFP/CHRISTOF STACHE

Bayern München & Alaba zum 4. Mal in Folge Meister

07.05.2016, 22:20

Es ist vollbracht - der FC Bayern München hat als erstes Team überhaupt zum 4. Mal in Folge den Meistertitel in Deutschland eingefahren! David Alaba und Co. reichte dazu ein 2:1 beim bayrischen Konkurrenten FC Ingolstadt, um aus eigener Kraft alles klar zu machen - die überraschende 0:1- Niederlage des einzigen verbliebenen Verfolgers Borussia Dortmund bei Eintracht Frankfurt hätte es für die Bayern zur Fixierung des Titels von daher gar nicht gebraucht. Im Video oben sehen Sie alle Highlights der Bayern- Partie!

Startrainer Pep Guardiola verlässt den FC Bayern und die Deutsche Bundesliga somit als Meister. Vier Tage nach dem deprimierenden Champions- League- K.- o. machten die Münchner ihren 26. nationalen Titelgewinn ausgerechnet im kleinsten Erstliga- Stadion mit einem hart erarbeiteten Sieg beim frechen Aufsteiger perfekt. Für den zu Manchester City wechselnden Guardiola war es die dritte Meisterschaft im dritten Jahr. Nach dem Abpfiff bejubelten die Gäste ihr Meisterstück. "Deutscher Meister wird nur der FCB", skandierten lautstark die mitgereisten Anhänger.

Torjäger Robert Lewandowski war am Samstag vor 15.617 Zuschauern im ausverkauften Ingolstädter Sportpark Bayerns Meistermacher. Der Pole verwandelte in der 14. Minute einen umstrittenen Foulelfmeter und legte in einer intensiven Partie auch das 2:0 nach (32.). Es waren seine Saisontreffer 28 und 29 in der Liga. Damit steht Lewandowski vor dem Gewinn der Torjägerkrone. Alaba spielte diesmal wieder als Linksverteidiger durch und durfte sich über seinen insgesamt fünften Meistertitel (2010, 2013, 2014, 2015, 2016) mit den Bayern freuen.

Für die mutig agierenden Gastgeber verwandelte im letzten Heimspiel unter dem zu RB Leipzig wechselnden Trainer Ralph Hasenhüttl Torjäger Moritz Hartmann einen Foulelfmeter zum 1:2 (42.). Aufseiten der Gastgeber spielten Tormann Ramazan Özcan und Linksverteidiger Markus Suttner durch. Lukas Hinterseer sorgte ab der 76. Minute dafür, dass drei ÖFB- Legionäre bei Ingolstadt auf dem Platz standen.

Guardiola: "Jupp, das ist für Dich!"

Trainer Guardiola bezeichnete seine dritte Meisterschaft mit den Bayern als seinen "schwierigsten Titel". "Großes Kompliment an Borussia Dortmund, der BVB war ein richtiger Konkurrent", betonte der 45- jährige Katalane. Und: "Ich möchte diesen vierten Titel mit Jupp Heynckes teilen." Sein Vorgänger war 2013 mit dem Rekordchampion Meister geworden: "Jupp, das ist für Dich!" Guardiola gab seiner erfolgreichen Mannschaft drei Tage frei.

Kapitän Philipp Lahm zeigte sich indes stolz, dass die Bayern mit dem vierten Titel en suite Geschichte geschrieben hatten. "Das war immer unser Ziel, diesen Rekord einzustellen. Das gab es in der Geschichte der Bundesliga noch nie", betonte der 32- jährige Weltmeister in einem Sky- Interview. "Jetzt wollen wir noch das Double holen", blickte Lahm bereits auf das Cup- Finale am 21. Mai in Berlin gegen Borussia Dortmund.

Müller: "Hatten besten Verfolger der Bundesliga- Geschichte"

Torjäger Thomas Müller sprach von einer "Wahnsinns- Saison" und würdigte wie Guardiola auch die Vorstellung des Titelrivalen aus Dortmund. "Wir hatten nachweislich den besten Verfolger der Bundesliga- Geschichte. Es war viel Arbeit für diesen Titel nötig. Natürlich haben wir Klasse, aber die nützt dir ohne die richtige Einstellung nichts", erklärte Müller. Auch wenn der Titel "außergewöhnlich" sei, gehe es im Sommer wieder von vorne los. "Im August wartet ein Riesenberg voll Arbeit auf uns", betonte der 26- Jährige.

Rummenigge: "Dieser Titel wird die Wunden etwas schließen"

Bayern- Vorstandsvorsitzender Karl- Heinz Rummenigge kündigte eine intensive Feier an. Die Stimmung sei schon nach dem Spiel in der Umkleidekabine "partymäßig" gewesen. Bereits dort wurde mit Bier und Champagner gefeiert. Die Spieler und auch Guardiola trugen in Anspielung auf den laut Rummenigge "historischen" Titelgewinn T- Shirts mit dem Aufdruck "4EVER".

"Ein Riesenkompliment an Trainer und Mannschaft", so der 60- jährige Vorstandsvorsitzende. Die deutsche Meisterschaft sei der "ehrlichste" Titel. "Dieser Titel wird die Wunden etwas schließen nach Dienstag. Es wäre eine perfekte Woche gewesen, wenn wir auch das Finale in der Champions League erreicht hätten", erinnerte Rummenigge in der Stunde des Triumphs aber auch an das bittere Halbfinal- Aus gegen Atletico Madrid.

Die Ergebnisse der 33. Runde:
Schalke - Augsburg 1:1
Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 2:1 ZUM VIDEO 
Hamburger SV - Wolfsburg 0:1
Stuttgart - Mainz 1:3 ZUM VIDEO 
Eintracht Frankfurt - Dortmund 1:0 ZUM VIDEO 
1. FC Köln - Werder Bremen 0:0
Hannover 96 - TSG Hoffenheim 1:0
Hertha BSC - SV Darmstadt 1:2
Ingolstadt - Bayern München 1:2 ZUM VIDEO 

# Team Sp S U N +/- P
1. Leipzig 13 10 3 0 18 33
2. FC Bayern 13 9 3 1 20 30
3. Hertha BSC 13 8 3 2 9 27
4. Hoffenheim 13 6 7 0 11 25
5. E. Frankfurt 13 7 4 2 8 25
6. Dortmund 13 7 3 3 16 24
7. Köln 13 6 4 3 6 22
8. Schalke 04 13 5 2 6 3 17
9. Leverkusen 13 5 2 6 -1 17
10. Mainz 13 5 2 6 -2 17
11. Freiburg 13 5 1 7 -8 16
12. Augsburg 13 3 5 5 -4 14
13. Gladbach 13 3 4 6 -9 13
14. Bremen 13 3 2 8 -15 11
15. Wolfsburg 13 2 4 7 -6 10
16. Darmstadt 13 2 2 9 -15 8
17. Hamburg 13 1 4 8 -17 7
18. Ingolstadt 13 1 3 9 -14 6

07.05.2016, 22:20
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum