Foto: APA/AFP/CHRISTOF STACHE

Barcelona beobachtet Alaba! Bald mit Messi?

08.03.2016, 09:17

Gerüchte um einen Wechsel von David Alaba hat es in der letzten Zeit immer wieder gegeben, vor allem Manchester City mit Pep Guardiola ist oft gehandelt worden. Doch nun ist ein neues, heißes Thema auf dem Tisch. Barcelona- Sportdirektor Ariedo Braida war bei der Partie gegen Dortmund im Stadion und soll besonders auf den Österreicher ein Auge geworfen haben. Alaba bald in einem Team mit Leo Messi? Im Video oben sehen Sie die Highlights des deutschen Schlagerspiels Dortmund gegen Bayern.

Barcelona soll einer der Gründe sein, warum David Alaba seinen bis 2018 laufenden Vertrag bei Bayern München noch nicht verlängert hat. Dabei wäre es fast unvorstellbar, ihn einmal nicht mehr im Dress von Bayern München zu sehen. Aber laut "sport1" ist Barca- Sportdirektor Ariedo Braida nicht nur wegen der Dortmund- Stars Gündogan, Aubameyang oder Reus in der Arena gewesen sein, sondern eben auch wegen Alaba.

Hier im Video: David Alaba backstage

Aber es wäre wohl noch einmal ein Aufstieg für David Alaba, würde er künftig die Kabine mit Lionel Messi, Suarez oder Neymar teilen.

08.03.2016, 09:17
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum