Foto: APA/AFP/EITAN ABRAMOVICH

Argentinien im Aufwind - Brasilien schwächelt

30.03.2016, 11:36

Argentiniens Nationalteam kommt in der südamerikanischen WM- Qualifikation allmählich in Fahrt. Die "Albiceleste" setzte sich am Dienstagabend in Cordoba auch dank des 50. Länderspieltors von Lionel Messi gegen Bolivien 2:0 durch und schaffte in der Tabelle mit dem dritten Sieg in Folge den Sprung auf Rang drei. Brasilien schwächelt demgegenüber weiter, ist nach sechs Spielen nur Sechster.

"Ich bin glücklich, dass wir sechs Punkte geholt haben, das war unser Ziel", sagte Messi mit Blick auf die Doppelrunde. Am Donnerstag hatte der Barcelona- Star beim 2:1- Erfolg in Chile sein Comeback im Nationalteam gegeben. Gleich in seinem zweiten Spiel nach seiner Verletzungspause durfte er nun über seinen Jubiläumstreffer jubeln. Messi war vom Elfmeterpunkt erfolgreich (29.) und hatte bereits zuvor die Führung von Gabriel Mercado (21.) mit einem Freistoß- Heber mustergültig vorbereitet. Die Sportzeitung "Ole" taufte den 28- Jährigen ob seiner Geniestreiche kurzerhand "Diego Armando Messi".

Die Anlehnung an die argentinische Ikone Diego Armando Maradona kommt nicht von ungefähr. Messi ist sein Nachfolger, nur läuft der fünffache Weltfußballer und Olympiasieger von 2008 weiter dem hinterher, was Maradona 1986 gelang: Weltmeister zu werden. In der Torschützenliste der Argentinier hat Messi Maradona (34) schon längst überholt. Nur noch sechs Tore fehlen ihm, um mit dem Rekord- Goalgetter Gabriel Batistuta gleichzuziehen. "Wir sind froh, dass wir Leo haben", betonte Trainer Gerardo Martino, der den angeschlagenen Angel di Maria schon nach einer halben Stunde austauschen musste.

Bereits am Samstag könnte Messi im spanischen "Clasico" vor eigenem Publikum gegen Real Madrid sein nächstes Jubiläum feiern, hält er nun doch bereits bei 499 Karriere- Toren. "Das wäre ein schönes Szenario", gab Messi zu. Die Argentinier (11 Punkte) liegen nach dem dritten Quali- Sieg in Folge, nach jenen gegen Kolumbien (1:0) und zuletzt Chile, als Dritter nur noch zwei Zähler hinter dem neuen Tabellenführer Uruguay (13) zurück.

Uruguay neuer Leader

Uruguay zog am punktgleichen Verfolger Ecuador mit einem 1:0- Heimsieg gegen Peru vorbei. Dieser wurde durch Edinson Cavani (51.) fixiert, Luis Suarez ging in seinem zweiten Spiel nach abgesessener Sperre diesmal leer aus. Ecuador kassierte mit einem 1:3 in Kolumbien die erste Niederlage in der laufenden Quali und ist nun zwei Partien sieglos. Die Kolumbianer, bei denen Carlos Bacca (15., 67.) einen Doppelpack erzielte, liegen als Fünfter (10) momentan auf dem Play- off- Rang und damit außerhalb der vier Fix- Plätze für die Endrunde 2018 in Russland. Chile (10) ist nach einem 4:1- Pflichtsieg bei Schlusslicht Venezuela aufgrund des besseren Torverhältnis davor Vierter.

Brasilien nach zweitem 2:2 in Folge momentan ohne WM- Ticket

Weiter enttäuschend ist Rekordweltmeister Brasilien unterwegs, mit einem glücklichen Remis in Paraguay gab es das zweite 2:2 in Folge nach jenem gegen Uruguay am Freitag. Mit neun Punkten aus sechs der insgesamt 18 Spiele hinkt die Truppe von Teamchef Carlos Dunga den Ansprüchen deutlich hinterher.

Dass es für die "Selecao" nicht noch schlechter aussieht, hatte sie Dani Alves zu verdanken. Der Barca- Außenverteidiger erzielte in Asuncion erst in der 92. Minute den erlösenden Ausgleich. Zuvor hatte Ricardo Oliveira auch erst spät auf 1:2 (79.) verkürzt. Die Tore für das punktgleich hinter Brasilien siebentplatzierte Paraguay (je 9) hatten Dario Lezcano (40.) und Edgar Benitez (49.) geschossen. "Natürlich beunruhigt uns die Tabellensituation, aber wir sind auch nur vier Punkte von der Spitze entfernt", blieb Dunga gelassen.

30.03.2016, 11:36
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum