Foto: Niki Franzmair

Triumph für Österreichs Leichtathletik

16.03.2015, 15:35
Historischer Erfolg! Niki Franzmair ist der erste Österreicher, der bei den US-Studentenmeisterschaften in der Leichtathletik zwei Titel gewann. Der Linzer, der in Eugene an der Universität Oregon studiert, lief in der erfolgreichen Staffel und holte mit seinem Team sensationell die Gesamtwertung. Ein Novum für Österreichs Leichtathletik!

Für einen rot- weiß- roten Leichtathleten ist es schon fast wie ein  Lotto- Sechser, aufgrund seiner Leistung in den USA an einer Universität ein Sportstipendium zu erhalten. Niki Franzmair ist dies für dieses Studienjahr gelungen – noch dazu an der University of Oregon in Eugene, dem Lauf- Mekka der US- Leichtathletik. Dort setzte sich der Oberösterreicher in der Hallensaison als 800- m-Läufer sensationell durch.

Zunächst qualifizierte er sich überhaupt mit den "Ducks" (Enten), wie sein Uni- Team heißt, für das Finale der Studentenmeisterschaften (NCAA), einem Eldorado der internationalen Leichtathletik, und holte  zwei Titel! Zunächst mit der Langstrecken- Staffel – dann mit dem Team die Gesamtwertung! Was ein Novum für Rot- Weiß- Rot ist. Nur einmal (1998) hatte zuvor ein Österreicher einen US- Titel gewonnen: Klaus Ambrosch im Mehrkampf.

"Eine andere Liga"

Und  Franzmair, als Erster also doppelt auf dem US- Thron, schwärmte in den höchsten Tönen:  "Das Finale ist eine andere Liga! Das hat mir die Augen geöffnet!" Die Ergebnisse der Studenten waren im Schnitt genauso hoch wie jene bei der Hallen- EM von Prag! Da war auch Nikis Leistung in der Staffel (1:46,99 über 800 m) sehenswert. Der 20- Jährige, der in Eugene Management studiert, hat jetzt aber noch ein heißes Frühjahr mit den "Ducks" bei vielen Starts vor sich. Dann ist zu hoffen, dass er nicht für die europäische Freiluft- Saison verheizt ist. Das ist nämlich leider oft die Kehrseite der US- Studenten- Leichtathletik.

16.03.2015, 15:35
Olaf Brockmann, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum