Foto: Tom Sports Consulting

"I believe in you": Hilfe für Kira und Vanessa

16.10.2015, 11:55
Die querschnittsgelähmte Kira Grünberg macht dank täglicher Therapieeinheiten und vielen selbständigen Übungen weiter große Fortschritte. Durch einen vergrößerten Bewegungsradius der Arme sowie besser kontrollierte Bewegungen ist es der ehemaligen Stabhochspringerin bereits gelungen, die ersten Meter in der Rehaklinik in Bad Häring in Tirol selbst mit einem Rollstuhl zu fahren und diesen mit den eigenen Armen leicht anzutreiben.

"Dies stellt vor allem mental einen großen Fortschritt dar und ist generell eine wichtige Etappe auf dem langen Weg zurück in ein selbständiges Leben", heißt es in einer Aussendung von Tom Sports Consulting. Kira nimmt auch bereits gemeinsam mit anderen Rollstuhlfahren an dementsprechenden Übungseinheiten teil. Trotz intensiver Therapien und Bemühungen hat die Tirolerin nach wie vor keine Kontrolle über die Finger und kann daher noch keine greifenden Bewegungen durchführen.

Grünberg: "Es sind im Moment eher kleine Fortschritte zu spüren, aber dass ich selbst meinen Rollstuhl zumindest ein bisschen bewegen kann, ist schon ein starker Antrieb. Mir wäre es sehr wichtig selbst essen oder trinken zu können oder auch einfach nur mir in der Früh selbst die Zähne zu putzen. Ansonsten sind die Tage abwechslungsreich und doch recht anstrengend, da wir im Moment sehr viele Therapien, Behandlungen und Übungen versuchen und mein Tagesablauf daher ziemlich gefüllt ist."

Sahinovic für zwei Monate in Bad Häring

Seit der vergangenen Woche hat sich auch die ehemalige Synchronschwimmerin Vanessa Sahinovic - sie ist nach einem Unfall bei den Europaspielen in Baku ebenfalls querschnittsgelähmt - in Bad Häring eingefunden und wird ungefähr zwei Monate in Tirol bleiben. Kira und Vanessa haben sich bereits ein paar Mal getroffen, verstehen sich gut und sprechen sich gegenseitig Mut zu. Die Familie und das Management von Kira sind vor allem mit der Mutter von Vanessa in Kontakt, damit auch auf dieser Ebene Erfahrungen ausgetauscht sowie gemeinsame Fortschritte und Erleichterungen für die schwierige Situation gefunden werden können.

Beide Sportlerinnen werden durch die Aktion von "I believe in you" unterstützt, bei der sich namhafte österreichische Sportler zugunsten von Kira und Vanessa einsetzen. Hier geht's zur Homepage! 

16.10.2015, 11:55
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum