Foto: APA/EPA/ERIK S. LESSER

Golf- Ass Wiesberger über Schlangen und Magnolien

08.04.2015, 09:14
Für keines der vier Major-Turniere im Golf ist die Qualifikation so schwierig wie für das US-Masters in Augusta. Bernd Wiesberger hat es als erster Österreicher dennoch geschafft, beim ersten Major des Jahres dabei zu sein. Das sagte der Burgenländer vor dem Start über:
Die Aussichten, gleich bei der Masters- Premiere gut abzuschneiden: "Ich mache sicher nicht den Fehler, mir gleich beim ersten Mal eine Platzierung als Ziel zu setzen. Meine Erfahrung hier ist minimal. Hier ist es besonders schwierig, weil man auf so viele Kleinigkeiten aufpassen muss."
Die Angriffe auf die Grüns: "Es ist wichtig, die richtige Stelle zu treffen. Oder sogar neben das Grün zu spielen, um den besten Winkel zur Fahne zu haben."
Die Hilfe der anderen Spieler in den Trainingsrunden: "Golf ist eben ein Gentleman- Game. Auch ich versuche, meine Erfahrung an jüngere Spieler oder Amateure weiterzugeben. Es gibt da eine gewisse Kameradschaft und Hilfsbereitschaft. Speziell die, die hier schon sehr erfolgreich waren, helfen gerne. Davon kann ich sicher profitieren."
Das Wow- Erlebnis um den Augusta National: "Um diesen Platz herrscht sicherlich eine gewisse Aura. Da ist sehr viel Tradition."
Das "Skipping" auf Bahn 16, wo die Spieler im Training versuchen, den Ball mehrmals am Wasser aufspringen und dann am Grün landen zu lassen: "Es macht den Charme dieses Turniers aus, dass solche Blödeleien zu einer Tradition werden. Genauso wie das Par- 3-Turnier am Mittwoch. Dafür würdest du auf der ganzen Welt keine zehn Leute finden, die bei sowas mitspielen. Hier ist alles anders."
Seine Qualifikation für das Masters: "Das Masters ist mit Abstand das schwerste Turnier, um sich dafür zu qualifizieren. Es ist das kleinste Major- Feld, dabei sind es heuer ohnehin etwas mehr Spieler als sonst. Ich bin sicher, nächstes Jahr werden sie die Qualifikations- Kriterien wieder verschärfen."
Zur Turnier- Information an die Spieler, sich auf Loch 13 vor Schlangen in Acht zu nehmen: "Also suchen werde ich sie nicht. Solange sie nicht auf dem Fairway sind... "
Dem Handy- Verbot auf der Anlage auch für Spieler: "Das macht die Kommunikation schwierig. Aber es gibt eben Golfplätze und es gibt Augusta. Das ist Tradition pur, das gehört gepflegt und respektiert. Aber es ist auch nicht unangenehm, wenn man den ganzen Tag nicht aufs Handy schauen muss."
Das Club- Haus: "Dort ist alles sehr traditionell, in Österreich würde man altbacken sagen. Aber es fehlt uns an nichts, es herrscht eine sehr angenehme Atmosphäre."
Die Bekanntgabe der Sakko- Größe: "Das erledigt man bereits bei der Anmeldung für das Turnier. Ich trage 52 lang."
Die Anwesenheit der Familie und Freunden: "Es ist schön, nach dem Training oder der Runde etwa Ablenkung zu finden, indem man mit der Gruppe was unternehmen kann. Es ist aber auch ein Get- Together, weil ich ein vor langer Zeit gesetztes Ziel erreicht habe. Die Leute aus dem engeren Kreis, die mich dabei unterstützt haben, sollten dabei sein, wenn ich das erste Mal beim Masters aufteen kann."
Die Magnolia Lane: "Das ist letztlich eine Straße mit Bäumen, die viel Tradition hat, weil sie zum Clubhaus hinführt. Es ist aber mehr Geschichte. Es ist nicht so, dass sie blüht wie in einem Cartoon."
Amen Corner: "Schwieriges Golf vom Tee- Schuss auf der 11 bis zum 13er- Grün. Wenn man Glück hat, kann man den Wind richtig herauslesen. Dort unten ist aber immer viel Wirbel. Es sind durchaus Löcher, an denen man sein Score auch verbessern kann. Es ist aber mit Sicherheit einer der kniffligsten Abschnitten des Platzes. Da braucht es Erfahrung."

08.04.2015, 09:14
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum