Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 22:01
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

Zwei junge Männer sind nach Kontrolle ihren "Deckel" los

26.03.2011, 09:27
Sie sind ganz offensichtlich zur falschen Zeit am falschen Ort - oder einfach nur viel zu schnell unterwegs gewesen. Ein 26-Jähriger und ein 23-Jähriger sind seit wenigen Stunden ihren Führerschein los: Beim einen Pkw-Lenker wurden im Zuge einer Sektorenstreife in der Nacht auf Samstag 156 anstatt der erlaubten 100 km/h gemessen, beim jüngeren sogar 158.

Bei den Geschwindigkeitssündern handelt es sich um einen 26- jährigen in St. Veit im Pongau wohnhaften Türken und um einen 23- Jährigen aus Altenmarkt. "In beiden Fällen erfolgte die Führerscheinabnahme aufgrund der Überschreitung von mehr als 50 km/h im Freiland", berichtete das Landespolizeikommando am Samstag.

Auch einem Steirer wurde in der Nacht auf Samstag der Führerschein abgenommen. Er war auf der L109 unterwegs, hatte dabei aber zu viel "getankt".

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum