Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 03:16
Foto: Andreas Graf

Wilde "Schießerei" entpuppt sich als Hochzeitsfeier

03.07.2011, 10:19
Zahlreiche Schüsse im Salzburger Stadtteil Lehen haben am Samstag für große Aufregung und einen Polizeieinsatz gesorgt: Aus fünf fahrenden Autos waren zumindest 38 Schüsse abgefeuert worden. Die alarmierte Polizei hielt die Fahrzeuge an und riegelte das Areal ab, bis sich herausstellte, dass es sich um eine vorwiegend russische Hochzeitsgesellschaft handelte, die mit Schreckschusspistolen in die Luft gefeuert hatte.

Die Beamten fanden die Hülsen von 38 abgeschossenen Patronen und stellten fünf Schreckschusspistolen sowie 174 noch nicht verwendete Patronen sicher. Nachdem klar war, dass es sich um keine strafrechtlich relevante Tat handelte, zog die Polizei ab und ließ die Gesellschaft weiterfeiern. Die elf Beteiligten müssen aber mit einer Verwaltungsstrafe wegen Ordnungsstörung und Lärmerregung rechnen, so die Sicherheitsdirektion.

03.07.2011, 10:19
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum