Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 15:31

Wertvoller Schmuck aus zwei Hotels im Pinzgau gestohlen

20.02.2010, 10:35
Bisher unbekannte Diebe haben aus zwei Hotels in Saalbach-Hinterglemm im Zeitraum zwischen 13. und 17. Februar Schmuck im Gesamtwert von 13.000 Euro gestohlen. In beiden Fällen dürften die Kostbarkeiten in unversperrten Zimmer-Safes aufbewahrt worden sein. Die Polizei tappt noch im Dunkeln. "Es konnten keine verwertbaren Spuren sichergestellt werden", teilte ein Ermittler am Samstag auf Anfrage mit.

Ob es sich um die gleichen Täter handelte, dafür gebe es derzeit keine Indizien. Die Exekutive ermittelt in alle Richtungen. Es könne sich um stehlendes Personal, Einschleichdiebe aber auch um einen Versicherungsbetrug handeln, hieß es.

Einer 48- jährigen Österreicherin, die in einem Hotel in Hinterglemm urlaubte, wurde offenbar ein Armband im Wert von 6.000 Euro gestohlen. Aus einem Hotelzimmer in Saalbach verschwand ein 7.000 Euro teurer, mit einem Diamanten verzierter Goldring. Die Polizei rät, die Hoteltresore mittels Code zu verschließen.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum