Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 08:36
Foto: dpa/dpaweb/dpa/Stephan Jansen

Wanderer leblos zusammengebrochen

27.09.2009, 17:36
Ein 60-jähriger Wanderer aus Deutschland ist am Sonntag zu Mittag im Gemeindegebiet von St. Gilgen zusammengebrochen und regungslos liegen geblieben. Der Notarzt konnte den Bewusstlosen nicht mehr reanimieren. Als Ursache wird zwar ein Herzinfarkt angenommen, eine Obduktion soll dennoch Klarheit bringen.

Der Deutsche war mit seiner Frau und zwei befreundeten Ehepaaren von St. Gilgen über den Falkenstein nach St. Wolfgang unterwegs. Am Ende des steilsten Wegteiles in Fürberg brach der Mann gegen 12.30 Uhr in einer Seehöhe von etwa 630 Metern plötzlich zusammen.

Seine Begleiter verständigten sofort die Rettung. Das Notarztteam des Rettungshubschraubers "Christophorus 6" versuchte noch eine halbe Stunde lang, den Wanderer wiederzubeleben, konnten ihm aber schlussendlich nicht mehr helfen.

Einen weiteren Einsatz am Berg hatten die Rettungskräfte gegen 13.30 Uhr am Schober. Dort rutschte ein 79- jähriger Pensionist aus Ranshofen am Abstieg vom "Frauenkopf" aus und schlug mit dem Kopf am felsigen Untergrund auf. Die Besatzung des Rettungshubschraubers barg den Mann mit dem Tau. Er wurde mit einem Rettungswagen ins LKH Salzburg gebracht.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum