Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 13:03

Von Lawine in Sbg verschüttet: Mutter (52) tot geborgen

01.04.2013, 13:28
Bei einem Lawinenabgang in Sportgastein im Salzburger Pongau ist am Ostermontag eine 52-jährige Oberösterreicherin ums Leben gekommen. Die Frau sei laut Informationen der Bergrettung auf der Rückseite des Kreuzkogels, auf der sogenannten Nordabfahrt, im freien Gelände von einer Lawine mitgerissen und verschüttet worden.

Die Skifahrerin war gegen Mittag mit drei Familienmitgliedern den Hang abgefahren. Dabei verlor sie einen Ski. Auf der Suche danach habe sich laut Bergrettungssprecherin Maria Riedler ein Schneebrett gelöst. Die Frau und Mutter wurde von ihren drei Angehörigen geborgen. Alle Wiederbelebungsversuche, auch die von einem Notarztteam, waren aber vergeblich.

Im Einsatz standen 20 Mitglieder der Bergrettung Bad Gastein, Alpinpolizisten, der Rettungshubschrauber "Martin 1" und der Polizeihubschrauber "Libelle" (Bilder). Von der Lawine wurde offenbar nur die Frau erfasst. Laut Bergrettung hatte sie kein LVS- Gerät dabei.

01.04.2013, 13:28
AG/red
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum