Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 03:40

Van Gaals Premiere steigt in Salzburg

09.07.2009, 15:58
Anlässlich des Abschiedsspiels von Niko Kovac kommt es am Freitag zum Schlager zwischen Red Bull Salzburg und dem FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister bestreitet in der Red-Bull-Arena sein erstes Testspiel unter Neo-Trainer Louis van Gaal (20.15 Uhr/live DSF und Salzburg TV). Die 32.000 Fans in Salzburg dürfen sich auf zahlreiche Bayern-Stars freuen. Auch auf die sechs Neuzugänge des bayrischen Vorzeigeclubs, zu dem in der Sommerpause Mario Gomez, Ivica Olic, Edson Braafheid, Anatoli Timoschtschuk, Danijel Pranjic und Alexander Baumjohann gestoßen sind.

"Jeder Spieler wird zum Einsatz kommen. Ich hoffe, dass wir ein bisschen sehen, was wir diese Woche trainiert haben. Aber es ist noch zu früh, um viel zu erwarten. Ob wir gewinnen oder verlieren, da kann man nicht so viele Schlüsse draus ziehen", meinte van Gaal in einem Interview auf der Club- Homepage.

Das Gastspiel in Salzburg wird gleichzeitig zu einem Treffen mit seinem Landsmann und Trainerkollegen Huub Stevens, der bei den Mozartstädtern ebenfalls einen neuen Job angenommen hat.

Für die Begegnung werden 32.000 Fans erwartet, was neuen Rekord im Salzburger EM- Stadion 2008 bedeuten würde. Dementsprechend wichtig ist das Match auch für Salzburgs neuen Cheftrainer Huub Stevens. "Das wird ein guter Test gegen eine europäische Spitzenmannschaft. Wir werden ihn sehr ernst nehmen, weil er die Generalprobe für die Champions- League- Qualifikation ist", meinte der Niederländer am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz.

Gustafsson neuer Kapitän

Auf dieser wurde auch der neue Kapitän des ÖFB- Meisters bekanntgegeben. Die Schleife wird ab sofort nicht mehr der deutsche Stürmer Alexander Zickler, sondern der schwedische Torhüter Edward Gustafsson tragen. Als seine Vertreter werden Rene Aufhauser und Ibrahim Sekagya fungieren.

Zickler, der aufgrund einer Wadenblessur gegen seinen langjährigen Arbeitgeber Bayern möglicherweise nur einen Kurzeinsatz absolvieren wird, nahm die Entscheidung sportlich zur Kenntnis. "Gustafsson macht das sicher sehr gut. Er hat als Tormann das Spiel vor sich und kann die Lage sicher sehr gut beurteilen", erklärte der 35- jährige Deutsche, der von 1993 bis 2005 bei den Münchnern spielte und über die Partie meinte: "Das wird kein richtiges Freundschaftsspiel, sondern ein echter Härtetest."

Stevens wollte in gewohnter Trainermanier - ähnlich wie ÖFB- Teamchef Dietmar Constantini vor einigen Monaten - den Kapitänswechsel nicht überbewerten. "Für mich ist wichtig, dass jeder Spieler Verantwortung übernimmt. Daher ist es nicht so wichtig für mich, wer die Binde trägt", meinte Stevens.

Bayern ohne Ribery und Schweinsteiger

Bayern- Trainer und Stevens- Landsmann Louis van Gaal hatte angedeutet, dass die Partie für die erst seit wenigen Tagen im Training stehenden Münchner noch zu früh komme. Und das glaubt ihm Stevens auch. "Wenn Van Gaal das sagt, dann stimmt das auch." Die Fans in Salzburg werden dennoch fast alle Bayern- Stars zu sehen bekommen, nur Franck Ribery, Bastian Schweinsteiger und Christian Lell werden die kurze Reise nicht mitmachen. Bei den Salzburgern müssen die angeschlagenen Karel Pitak, Andreas Ulmer, Christian Schwegler und Simon Cziommer passen.

Im Mittelpunkt wird am Freitagabend natürlich auch Niko Kovac stehen, der Kroate verabschiedet sich mit dem Duell zwischen seinen zwei Ex- Vereinen endgültig von seiner aktiven Karriere.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum