Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 08:53
Foto: APA/RUBRA

"TORpedo- Duo" schoss den Meister an die Spitze

14.02.2010, 11:50
Erstmals seit dem 25. November 2009 heißt der Tabellenführer wieder Red Bull Salzburg! Die Stevens-Truppe konnte den Rapid-Ausrutscher beim LASK am Freitag nutzen. Der Meister feierte am Samstag in Ried einen 2:1-Sieg. Vor allem vor dem Seitenwechsel bot Salzburg eine starke Leistung, führte nach zwei Toren von Janko, der mit Wallner an seiner Seite glänzte, hochverdient. Nach dem Rieder Anschlusstreffer musste man aber zittern.

Ried – Salzburg 1:2 (0:2). – Der aktuell Führende in der Schützenliste und der Torschützenkönig aus der Vorsaison – Neuzugang Roman Wallner und Marc Janko harmonierten im Herbst schon im Nationalteam prächtig. Nun ist das "TORpedo- Duo" auch bei Meister Red Bull Salzburg unzertrennlich.

Zuckerpass für Janko

In ihrem ersten gemeinsamen Spiel für Salzburg dauerte es nur 61 Sekunden, bis die Kugel im Netz landete: Wallner bediente Janko mit einem Zuckerpass. Der Blondschopf ließ sich nicht zwei Mal bitten, traf gewohnt souverän zum 1:0.

Mit der Führung im Rücken bot Salzburg in der ersten Halbzeit eine starke Vorstellung. Ried wurde ganz selten gefährlich, hatte vor allem im Zweikampf Probleme. Die Bullen blieben am Drücker: Zuerst wehrte Gebauer einen Svento- Schuss nur mit Mühe ab. Dann warf sich Sturm in letzter Sekunde in einen Tchoyi- Schuss. Danach sorgte wieder das Sturmduo für Gefahr: Wallner bediente Janko einmal mehr ideal. Der Schuss des 26- Jährigen strich nur hauchdünn am Tor vorbei. Sekunden später durfte Janko aber jubeln: Gebauer und Burgstaller waren sich bei einer Hereingabe uneinig, der Teamstürmer stellte somit auf 2:0 (43.).

Nuhiu verkürzte auf 1:2

Nach dem Seitenwechsel agierte der Meister aber zu fahrlässig. Die Strafe folgte postwendend: Der sträflich vernachlässigte Nuhiu, Gustafsson blieb auf der Linie, verkürzte per Kopf auf 1:2 (52.). Salzburg wackelte, hatte Glück, dass ein Sturm- Schuss nur um Millimeter am Tor vorbeiging.

Die Bullen mussten zittern. Auch weil Wallner und Tchoyi im Abschluss Pech hatten. Rieds beste Chance auf den Ausgleich vergab Mader. So blieb es beim 2:1 für den Meister. Ein gelungener Liga- Auftakt.

von Philipp Grill, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum