Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 13:46
Foto: Andreas Kreuzer

Sturzbetrunkener Patient mit Moped auf der Autobahn

12.06.2010, 11:03
Ein schwer alkoholisierter Deutscher ist am Freitagnachmittag mit einem Moped auf der Tauernautobahn (A10) unterwegs gewesen. Der 41-Jährige war aus dem Krankenhaus Bad Reichenhall getürmt und wurde bei der Ausfahrt Salzburg Süd von Polizisten angehalten. Ein Alkotest mit dem Mopedfahrer ergab 1,94 Promille. Der Deutsche wird angezeigt, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.
Bei den weiteren Ermittlungen kam ans Tageslicht, dass der Deutsche mit seinem Moped bereits am Donnerstag in Freilassing im benachbarten Bayern einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Er wurde von der deutschen Polizei in das Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht, von wo er sich am Freitag ohne Wissen des Pflegepersonals aus dem Staub machte. Als der Mopedfahrer in Salzburg angehalten wurde, hatte er am linken Arm noch eine Infusionskanüle gesetzt. Das Spital in Bad Reichenhall wurde informiert.
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum