Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 04:49

Sportflugzeug muss auf Wiese im Pinzgau notlanden

29.03.2011, 09:53
Glimpflich verlaufen ist am Montagabend die Notlandung eines Sportflugzeuges auf einer Wiese in Unken (Pinzgau). Ein 52-jähriger Fluglehrer war mit seinem Schüler mit einer einmotorigen C42 Ikarus in Mühldorf in Bayern gestartet und über Kössen und Saalfelden Richtung Unken geflogen. Dort fiel plötzlich der Motor aus...

Der deutsche Pilot war zur Notlandung gezwungen. Das Flugzeug setzte auf der Wiese auf und kam nach etwa 100 Metern zum Stehen. Der Fluglehrer und dessen Schüler blieben unverletzt, die Maschine überstand das Manöver ohne Schaden, und da auch kein Treibstoff oder Öl ausfloss, gab es auch keine Verunreinigung des Erdreichs, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum