Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 23:04
Foto: Martin Jöchl

Salzburger von Auto erfasst - tot

20.08.2009, 14:03
Bei einem Verkehrsunfall auf der Westautobahn in Salzburg ist Donnerstag früh ein 40-Jähriger aus der Mozartstadt getötet worden. Der Mann war mit seinem Wagen aus unbekanntem Grund auf dem mittleren Streifen der dreispurigen Autobahn stehen geblieben und ausgestiegen. Dabei wurde er vom nachkommenden Auto eines 38-jährigen Flachgauers erfasst und durch die Luft geschleudert, berichtete die Polizei.

Der Flachgauer wollte einen Lkw überholen und wechselte daher von der rechten auf die mittlere Spur. Erst da bemerkte er das stehende Fahrzeug, hatte aber keine Möglichkeit mehr, einen Unfall zu verhindern. Das Auto rammte den Wagen und erwischte dann den 40- Jährigen, der links neben dem Fahrzeug stand.

Der Salzburger starb noch an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft ordnete zur Klärung der Unfallursache die Beschlagnahme der Fahrzeuge und die Obduktion des Toten an. Die Westautobahn war rund drei Stunden nur erschwert passierbar, es kam zu erheblichen Staus.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum