Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 14:16
Foto: Andi Schiel

Salzburger Polizei nimmt mutmaßliche Betrügerin fest

06.11.2009, 10:29
In der Stadt Salzburg treiben immer mehr „Neffenbetrüger“ ihr Unwesen. Die Polizei hat allein am Donnerstag acht Anrufe bei potentiellen Opfern, also älteren Menschen, registriert. Die Pensionisten erhielten Telefonanrufe, in denen sich ihnen unbekannte Personen als Neffe bzw. Nichte vorgestellt und Geld gefordert hatten. Eine Opfer reagierte sofort, verständigte die Polizei und trug so zur Überführung einer verdächtigen Frau fest.

Das vermeintliche Opfer, eine Pensionistin aus Wals- Siezenheim, fiel nicht auf den „Neffentrick“ rein und reagierte sofort. Sie versprach der unbekannten Anruferin die gewünschten 30.000 Euro zu übergeben.

Als die Tatverdächtige, eine 19- jährige Polin, das Geld abholen wollte, wartete bereits die Polizei. Die mutmaßliche Betrügerin wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum