Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 13:30
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

Salzburger Handel bejubelt frühen Wintereinbruch

04.12.2010, 17:34
Der Salzburger Handel zeigt sich mit dem zweiten Einkaufssamstag (inklusive Freitag) vor Weihnachten sehr zufrieden. Denn anstatt hauptsächlich zu gustieren wie am vergangenen Wochenende, haben die Kunden nun endlich zugegriffen. "Die Frequenz ist dieses Wochenende sehr gut", so Helmut Mayr, stellvertretender Obmann des Salzburger Altstadtverbandes. Es lässt sich ein Trend zu exklusiven, teureren Geschenken und Gutscheinen erkennen, aber auch die Ski-Branche kann sich nicht beklagen. Im Allgemeinen wurde der frühe Wintereinbruch bejubelt.

"Wir bemerken seit Jahren, dass sich die starken Einkaufsspitzen an den Adventsamstagen immer mehr und mehr auf die Wochenmitte und besonders auf die Freitage verlagern", stellte Marcus Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung von SES Spar European Shopping Centers, in einer Aussendung fest. Bei "Eurospar" sei beispielsweise der Freitag fast der bessere Tag gewesen. Besonders gerne würden neben Österreichern auch Deutsche und Italiener einkaufen.

Insbesondere die Textil- , Sport- und Schuhhändler jubeln über die guten Umsätze und den frühen Wintereinbruch. Bei Geschenkgutscheinen verzeichnete man bis zu 20 Prozent Umsatzsteigerung, berichtete der Geschäftsführungsvorsitzende. Im Gegensatz zur Vorwoche sondierten die Kunden diesmal nicht nur, sondern sie kauften auch ein - besonders Fell- , und Pelzware. Wasserdichte Winterboots fanden reißenden Absatz, auch Tourenski- Sets und "Goretex"- Artikel boomten.

Bei SES scheinen sich Gutscheine auch dieses Jahr wieder zum absoluten Renner zu entwickeln. An manchen Shopping- Center- Standorten verzeichnete man einen regelrechten Hype mit Steigerungen von bis zu 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für den Ansturm sei man gewappnet, es sei mehr Personal als üblich im Einsatz, so Wild.

Aber auch im Elektronikbereich habe sehr großes Kundeninteresse geherrscht. 3D- TV- Geräte wären hier ebenso gefragt wie - das schon seit längerem - gute und schnelle Computer. Nach wie vor im Trend lägen Bücher und Brettspiele, so Europark- Manager Ernst Hofbauer. Schmuck sei auch sehr begehrt - sowohl bei Jung als auch bei Alt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum