Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.08.2017 - 15:21
Foto: Jürgen Radspieler

Russe lässt sich in Supermarkt sperren und betrinkt sich

05.06.2010, 10:01
Ein 32-jähriger Russe aus der Stadt Salzburg ist in der Nacht auf Samstag in einem Supermarkt in der Mozartstadt stark betrunken festgenommen worden, nachdem Alarm ausgelöst worden war. Offensichtlich hatte sich der Mann bei Geschäftsschluss einsperren lassen und anschließend reichlich Alkohol konsumiert. Bei seiner Festnahme hatte er 2,94 Promille.

Gegen 21.30 Uhr wurde der Alarm ausgelöst, Polizisten umstellten daraufhin die Filiale. Da von außen nichts Verdächtiges zu bemerken war, gingen die Beamten hinein und durchsuchten den Supermarkt.

Vor den Regalen mit den Alkoholika saß schließlich der Russe auf dem Boden. Er hatte seinen Rucksack bereits mit diversen Waren vollgepackt und beim Versuch, die Filiale über den Notausgang zu verlassen, den Alarm ausgelöst.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum