Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 00:14
Foto: FF Oberndorf

Rotlicht zu spät bemerkt - Pkw von Lokalbahn erfasst

19.01.2010, 09:13
Ein 22-jähriger Autofahrer aus Laufen im benachbarten Bayern ist am Montagabend in Oberndorf mit einer Garnitur der Lokalbahn zusammengestoßen und mitgeschleift worden. Der Bayer musste von der Freiwilligen Feuerwehr Oberndorf mit hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde nur leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Oberndorf eingeliefert.

Der Bayer dürfte das Rotlicht im Bereich der Eisenbahnkreuzung zu spät bemerkt haben. Um eine Kollision mit dem aus Richtung Lamprechtshausen herannahenden Eisenbahntriebwagen der Salzburger Lokalbahn zu vermeiden, stieg er aufs Gas.

Als er die Gleisanlage passieren wollte, wurde sein Pkw auf der Beifahrerseite vom Triebwagen erfasst. Das Auto drehte sich und verkeilte sich unter der Garnitur. Erst nach einigen Metern kam die Lokalbahn zum Stehen.

Im Zug befanden sich zum Unfallzeitpunkt 15 Fahrgäste sowie der Lokführer und eine Schaffnerin. Von ihnen wurde niemand verletzt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum