Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 22:28
Foto: APA/GAP 2011 ERICH SPIESS

Reichelt holt Silber, Gold für Innerhofer aus Südtirol

10.02.2011, 09:05
Christof Innerhofer hat bei der Ski-WM in Garmisch am Mittwoch Gold im Super-G geholt. Bei ähnlich schwierigen Bedingungen wie beim Auftakt am Dienstag, also auf pickelharter und extrem unruhiger Piste sowie bei diffusen Lichtverhältnissen, ist der Südtiroler nicht zu schlagen gewesen. Unmittelbar hinter Innerhofer ist der Radstädter Hannes Reichelt Zweiter geworden und bescherte somit dem ÖSV-Team im zweiten Bewerb die zweite Medaille. Dritter wurde der Kroate Ivica Kostelic, der 0,12 Sekunden hinter Reichelt blieb.

Reichelt, der sich erst im allerletzten Moment für die WM qualifizierte, ist eher vorsichtig ins Rennen gestartet. Der 30- Jährige war bei der ersten Zwischenzeit noch hinten, hat dann aber alle Schlüsselstellen gut erwischt und konnte seinen Vorsprung bis ins Ziel ausbauen. "Ich konnte mich im Ziel kaum noch auf den Beinen halten. Dass es noch für Silber gereicht hat, ist großartig. Beim Abschwingen dachte ich, das war ein Blödsinn, und jetzt bin ich sogar Zweiter. Offenbar ist es den anderen nicht besser gegangen. Ich kann es eigentlich noch gar nicht fassen", freute sich Reichelt über sein erstes Edelmetall bei einem Ski- Großereignis.

Innerhofer ist "volle Kanne gefahren"

Den Sieg musste er sich nur von Innerhofer nehmen lassen. Der 26 Jahre alte Südtiroler strahlte beim Sieger- Interview mit der Sonne um die Wetter: "Das ist unglaublich, ich bin Weltmeister. So viel habe ich mir gar nicht vorgenommen und auch nicht erwartet. Ich hatte eine so schwierige vergangene Saison und habe lange gebraucht, das Selbstvertrauen zu bekommen. Ich bin volle Kanne gefahren, so ein Rennen ist ja nur alle zwei Jahre!"

Raich Fünfter, Baumann Sechster

Mit Benjamin Raich, der ohne sichtbaren Fehler Fünfter wurde, und Romed Baumann als Sechstem gelang zwar noch zwei weiteren Österreichern eine Platzierung im Spitzenfeld, bei einer WM zählen diese Plätze aber gar nichts. Raich sagte: "Ich hatte gar nicht so ein schlechtes Gefühl. Ich habe alles gegeben und mir nichts vorzuwerfen, deshalb ist es zu akzeptieren, auch wenn das Podium mein Ziel gewesen wäre."

Und Baumanns Kommentar lautete: "Es war unglaublich schwierig, ich kam nicht so gut zurecht, bin mit meiner Leistung aber trotzdem zufrieden." Vor die beiden ÖSV- Asse schob sich übrigens der Schweizer Didier Cuche an die vierte Stelle.

Walchhofer im geschlagenen Feld

Im geschlagenen Feld ist Michael Walchhofer gelandet, der während der gesamten Fahrt nicht auf Zug kam, von Zwischenzeit zu Zwischenzeit weiter zurück rutschte und bis ins Ziel mehr als zwei Sekunden Rückstand auf Innerhofer ausfasste. Der Hotelier aus Altenmarkt schaffte es nicht einmal in die Top Ten und wurde nur Elfter. "Das ist sehr an die Substanz gegangen, das war eine echte Challenge. Ich bin immer ein bisserl hintennach gewesen, man muss hier aber schön über den Skiern sein. Mir war der Kurs zu drehend."

Tolle Show von Miller

Eine Show mit großem Unterhaltungswert bot einmal mehr Bode Miller, der einen Stock verlor. Der US- Amerikaner ließ sich davon nicht beirren, fuhr weiter und holte eine Sekunde Vorsprung heraus, ehe er zweihundert Meter vor dem Ziel nach einer weiteren Schwierigkeit aufgab und aufrecht ins Ziel fuhr. Der Applaus des Publikums kam der Verleihung einer Tapferkeitsmedaille gleich. "Das Licht ist einfach zu schlecht auf diesem Eis. Dann noch die Balance zu gewinnen, das ging einfach nicht bis unten", meinte Miller, der Zwölfter wurde.

Das Ergebnis:

Rang

Name

Nation

Zeit

 1

INNERHOFER Christof 

ITA 

 1:38.31

 2

REICHELT Hannes 

AUT 

 1:38.91

 3

KOSTELIC Ivica 

CRO 

 1:39.03

 4

CUCHE Didier 

SUI 

 1:39.34

 5

RAICH Benjamin 

AUT 

 1:39.65

 6

BAUMANN Romed 

AUT 

 1:39.79

 7

JANKA Carlo 

SUI 

 1:40.03

 8

HEEL Werner 

ITA 

 1:40.13

 9

FILL Peter 

ITA 

 1:40.34

 10

THEAUX Adrien 

FRA 

 1:40.44

 11

WALCHHOFER Michael 

AUT 

 1:40.51

 12

MILLER Bode 

USA 

 1:41.06

 13

ZURBRIGGEN Silvan 

SUI 

 1:41.12

 14

FORD Tommy 

USA 

 1:41.21

 15

MARSAGLIA Matteo 

ITA 

 1:41.26

 16

JERMAN Andrej 

SLO 

 1:41.35

 17

BANK Ondrej 

CZE 

 1:41.36

 18

GANONG Travis 

USA 

 1:41.49

 19

THOMSEN Benjamin 

CAN 

 1:41.92

 20

SPORN Andrej 

SLO 

 1:42.20

 21

SANDER Andreas 

GER 

 1:42.40

 22

GORZA Ales 

SLO 

 1:42.45

 23

JÄRBYN Patrik 

SWE 

 1:42.49

 24

OLSSON Matts 

SWE 

 1:42.55

 25

FREY Thomas 

FRA 

 1:42.81

 26

ZRNCIC- DIM Natko 

CRO 

 1:43.15

 27

ZUEV Stepan 

RUS 

 1:43.63

 28

KARLSEN Truls Ove 

NOR 

 1:44.01

 29

VIDOSA Roger 

AND 

 1:44.84

 30

GEORGIEV Georgi 

BUL 

 1:45.23

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum