Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 07:01
Foto: Christof Birbaumer

Raser auf Tauernautobahn geblitzt

07.07.2009, 09:21
Wegen zum Teil massiver Geschwindigkeitsübertretungen sind seit Montag wieder einige Lenker ihren Führerschein los. Auf der Tauernautobahn wurden im 80-km/h-Baustellenbereich bei Flachau ein Deutscher und ein Tscheche mit 146 bzw. 139 km/h geblitzt. Beiden Fahrzeuglenkern wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Ebenfalls auf der Tauernautobahn wurde eine deutsche Autofahrerin in der Nacht auf Dienstag von der Polizei erwischt. Sie war bei Zederhaus in Fahrtrichtung Villach mit 161 "Sachen" unterwegs - erlaubt sind in diesem Bereich allerdings nur 100. Auch ihr wurde der Führerschein abgenommen.

Bereits am Sonntagabend ist ein deutscher Motorradfahrer auf der Pinzgauer Straße mit 210 km/h in eine Radarkontrolle gerast (siehe Infobox).

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum