Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 15:47
Foto: dpa/A3576 Maurizio Gambarini

Randalierer richten in Goldegg 1.600 Euro Schaden an

22.10.2010, 12:33
Ein Brüderpaar, das im September durch Goldegg (St. Johann im Pongau) eine Spur der Verwüstung gezogen hatte, hat die Polizei nun ausgeforscht. Innerhalb weniger Stunden dürften die beiden Randalierer aus dem Pinzgau einen Schaden von etwa 1.600 Euro angerichtet haben, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Den Anfang der Vandalismusakte am 12. September soll einer der Verdächtigen gegen 5 Uhr gemacht haben, als er gegen die versperrte Massivholz- Tür eines Lokals trat und diese dadurch beschädigte. Danach dürfte derselbe Täter mit seinem Bruder die Seestraße entlanggeschlendert sein und dort Leitpflöcke, Verkehrszeichen und eine Haltestellentafel ausgerissen haben.

Danach sollen die beiden noch auf eine Werbetafel losgegangen sein. Als sie diese umwarfen, wurde die Glasabdeckung zerbrochen. Auch an einer EU- Fahne auf einem Mast ließen sie ihrer Zerstörungswut freien Lauf, indem sie diese herunterrissen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum