Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 13:40
Foto: Andi Schiel

Polizist auf der B311 angefahren und schwer verletzt

24.04.2010, 10:46
Trotz eingeschaltetem Blaulicht und Warnweste ist am späten Freitagabend ein Polizist während einer Unfallaufnahme auf der Umfahrung Bischofshofen von einem Pkw angefahren worden. Der 42-jährige Beamte der Polizeiinspektion Werfen wurde über eine Böschung geschleudert und brach sich dabei ein Sprunggelenk. Er musste im Unfallkrankenhaus Schwarzach operiert werden.
Der Polizist ging um 21.17 Uhr mit einem Autofahrer am rechten Fahrbahnrand, um ein kurz zuvor angefahrenes Reh zu suchen. Dabei dürfte ihn ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Pinzgau übersehen haben. Dieser gab an, er sei vom Blaulicht abgelenkt worden und habe den Polizisten deshalb nicht bemerkt. Ein Alko-Test bei dem Unfalllenker ergab 0,0 Promille.
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum