Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 03:41
Foto: APA/Hannes Markovsky

Patient aus Bayern spricht gut auf die Medikamente an

02.11.2009, 12:39
Der Zustand des 41-jährigen Patienten aus Bayern, der seit Mittwoch wegen Neuer Grippe und bakterieller Lungenentzündung im Landeskrankenhaus Salzburg behandelt wird, "ist besser". Das gab die Sprecherin der Salzburger Landeskliniken, Mick Weinberger, am Montag auf Anfrage bekannt.

Der Patient spreche gut auf die antibiotische Behandlung seiner multi- organen Sepsis an, die zur H1N1- Infektion gekommen war. "Er befindet sich allerdings noch im Tiefschlaf", so Weinberger.

Der Zustand der elfjährigen Südtirolerin, die mit einer schweren H1N1- Erkrankung in Innsbruck im Krankenhaus liegt, hat sich nach Angaben der Ärzte hingegen deutlich verschlechtert. Weiterhin kritisch ist die Situation jener Schwangeren, die mit Neuer Grippe auf der Intensivstation des Wiener Hanusch- Krankenhauses liegt. Allerdings habe sich bei ihr zumindest die Atemfunktion deutlich verbessert, so die Ärzte.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum