Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 06:27
Foto: Andi Schiel

Ortschefs freuen sich wieder über Gehaltserhöhung

11.12.2010, 06:42
Seit drei Jahren verzichten die Politiker auch in Salzburg auf eine Erhöhung ihrer Bezüge – nur für die 118 Land-Bürgermeister (und die Vizes) soll es heuer schon zum zweiten Mal eine Ausnahme geben. Bereits am 1. Juli wurden ihre Bezüge zum Teil deutlich erhöht, und am 1. Jänner 2011 ist die nächste Erhöhung geplant.

"Wir müssen die Gehälter steigern, sonst sind gerade in Kleingemeinden keine guten Kandidaten zu finden", war die Begründung für die erste Erhöhung am 1. Juli. In den Orten mit weniger als 1.000 Einwohnern erhält der Ortschef seither 2.900 Euro brutto – das sind 26,93 Prozent mehr als vorher. In größeren Gemeinden fiel die Erhöhung niedriger aus – in Orten mit mehr als 13.000 Einwohnern stieg der Bezug nur um 1,56 Prozent auf 6.630 Euro brutto.

Gesetz wurde nicht einmal begutachtet

Umso größer ist das Staunen über das neue Bezügegesetz, das der Landtag jetzt vorgelegt bekam. Während für andere Politiker der Lohnstopp gilt, sollen "auf nachdrückliches Verlangen des Gemeindeverbandes" die Ortschefs erneut mehr kriegen – plus 0,85 Prozent, mindestens aber um 25,50 Euro brutto mehr im Monat. Für das neue Gesetz gab es nicht einmal eine Begutachtung...

Ein glattes "Nein" zu diesen Plänen kommt von der FP: "Die zweite Erhöhung ist nicht berechtigt, der Lohnstopp soll für alle gelten."

von Robert Redtenbacher, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum