Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 02:42
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Niederländischer Einbrecher durch DNA überführt

07.10.2010, 14:47
Zwei Jahre unbedingte Haft wegen schweren gewerbsmäßigen Einbruchdiebstahls, so hat am Donnerstag das Urteil eines Salzburger Schöffengerichtes für einen 35-jährigen Niederländer gelautet, der bei einem Einbruch in eine Bank in Wald im Pinzgau im Februar noch gute Nerven gezeigt hatte. Weil er und zwei weitere Täter den Münztresor nicht öffnen konnten, brachen sie kurzerhand in einen 15 Kilometer entfernten Bauhof ein und stahlen einen Winkelschleifer. Das Urteil nicht rechtskräftig.

Der Angeklagte meinte allerdings, er sei damals nur Schmiere gestanden. Bei dem Einbruch durchstöberten die Täter erst die Kästen, fanden aber nichts. Dann rissen sie die Holzverkleidung von der Wand und stießen auf den Tresor. Die Wert der Beute betrug rund 3.000 Euro, der Sachschaden machte 13.000 Euro aus.

In seiner Heimat hat der Beschuldigte bereits mehrmals Erfahrung mit der Justiz gemacht, er ist dort schon 18 Mal vor Gericht gestanden. Die beiden anderen Täter waren für die Staatsanwaltschaft noch nicht greifbar. Er kenne sie auch nur mit ihren Vornamen, erklärte der 35- Jährige in der ersten Hauptverhandlung am 2. September.

Von "Kommissar DNA" überführt

Der Niederländer wurde im Juni in der Schweiz nahe der Grenze zu Frankreich verhaftet, weil er Marihuana bei sich hatte. "Kommissar DNA" habe ihn schließlich des Einbruchs im Pinzgau überführt, erklärte Staatsanwalt Michael Schindlauer. Die Polizei hatte im Pinzgau seine biologischen Spuren auf einem Plastiksack sichergestellt, in dem sich das Einbruchswerkzeug und Handschuhe befanden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum