Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 17:28
Foto: © [2009] JupiterImages Corporation

Neuer Flugplan mit mehr Verbindungen nach Deutschland

19.10.2009, 16:27
Mit Beginn des Winterflugplans am kommenden Sonntag rückt Salzburg noch näher an Deutschland: Zusätzlich zu den zahlreichen Flügen der AUA und NIKI/Air Berlin (die nun das City-Streckennetz von TUIfly übernehmen) verbindet bald auch die Low-Cost-Gesellschaft Germanwings drei deutsche Städte wöchentlich mit insgesamt 13 Flügen mit der Mozartstadt.

Die AUA- Gruppe wird ab Sonntag von Österreichs größtem Bundesländer- Airport 28 Flüge pro Woche nach Frankfurt und elf nach Düsseldorf anbieten. NIKI/Air Berlin fliegen 13 Mal die Woche nach Hamburg und je sieben Mal nach Berlin und Köln - diese Flüge hatte zuvor TUIfly angeboten.

Skier werden gratis transportiert

Zudem startet Air Berlin mit zwölf Flügen pro Woche eine neue Linie nach Düsseldorf. Zusätzlich steuert mit Beginn des Winterflugplans Germanwings die Festspielstadt von drei deutschen Städten aus an, und zwar von Köln/Bonn und Hamburg je fünf Mal und von Dortmund drei Mal die Woche. Zum Auftakt setzt die deutsche Billig- Airline dabei voll auf die Wintertouristen: Für jeden Fluggast werden bis zu drei paar Skier oder Snowboards kostenfrei transportiert.

Per Charter (auch) in den Süden

Nach Frankfurt bleibt für die AUA Wien mit 25 Linienflügen pro Woche die zweitwichtigste Destination ab/nach Salzburg. Aber auch im Charterverkehr steuert die AUA ab Salzburg weiterhin etliche Länder an, etwa Ägypten und Irland. Im Linienverkehr fliegt NIKI nach Palma de Mallorca, Faro, Lissabon, Porto, Fuerteventura, Moskau, Nürnberg, Marsa Alam und Agadir. Im Charter geht es gemeinsam mit Air Berlin unter anderem nach Ägypten, Dänemark oder auf die Kanarischen Inseln.

Das Hauptaugenmerk des Salzburger Flughafen- Managements liegt nach eigenen Angaben auf der Einrichtung neuer Linienverbindungen, darunter auch Flüge mit Low Cost Airlines wie easyJet oder Ryanair.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum