Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 06:27
Ein kleiner Junge im Ex-Asfinag-Gebäude: Ein Dach und Essen, bevor es weiter über die Grenze geht.
Foto: Franz Neumayr/MMV

Neue Quartiere in Pfarren, Zell und Bad Hofgastein

09.11.2015, 07:07
3.600 Asylwerber sind es derzeit, bis Jahresende werden es nach Einschätzung des Landes 5.000 werden, die in Salzburg auf ihren Asylbescheid warten und untergebracht werden müssen – die "Krone" hat berichtet.

Dazu kommt der enorme und unmögliche Quotendruck des Bundes, der die Quartiersuche durch das Land auch nicht erleichtert und immer wieder für Ärger bei den Bürgermeistern und der Bevölkerung sorgt, die vom Innenministerium "überfahren" werden.

400 neue Plätze

Das Land setzt weiter auf eine Verteilung in kleineren Gruppen auf das Bundesland, so gut das eben möglich ist: Von der zuständigen Landesrätin Martina Berthold heißt es, in den ersten zwei Novemberwochen gehen 400 neue Plätze in Betrieb - darunter sind:

-) Seeham (am Berg 5) mit Plätzen für 17 Personen.
-) Acht Personen kommen in die Pfarre Mühlbach, in die St. Veiter Pfarre zehn Personen. Der Aufruf des Erzbischofes Franz Lackner zeigt nur langsam Wirkung.
-) Obertrum erhält Plätze für weitere 12 Personen in Wohnungen.
-) Das Moserbräu in Bad Hofgastein wird mit 40 Asylwerbern aufgestockt.
-) In Straßwalchen betreibt der stark engagierte Samariterbund die Quartiere, wo 27 Personen in mehreren Wohnungen untergebracht werden. Die Plattform Straßwalchen hilft bei der Betreuung und Unterbringung tatkräftig mit.
-) Im Youtel in Abtenau werden bis zu 150 Personen einquartiert, das Rote Kreuz tritt hier als Betreiber auf.
-) Unken bekommt sechs Asylwerber dazu, Koppl acht Personen in privaten Wohnungen. Der Botenwirt in Lofer wird mit 15 Flüchtlingen aufgestockt.
-)Auch in Zell am See kommen bald noch nicht näher genannte Quartiere, verteilt auf die Stadt. 60 Asylwerber sind es insgesamt.
-)Ende November gehen die Holzhäuser des Roten Kreuzes in Seekirchen und in Tamsweg in Betrieb, Platz bieten sie jeweils 76 Flüchtlingen.

09.11.2015, 07:07
Michael Pichler, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum