Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 12:25
Foto: dpa/Bernd Thissen

Mann steckte Geld für todkranke Kinder in die eigene Tasche

12.09.2012, 08:39
In Salzburg ist ein Verein aufgeflogen, der Spenden für schwerkranke Kinder eingehoben hat - das Geld soll aber dann in die Privatschatulle eines amtsbekannten Salzburgers geflossen sein. Unterm Strich hätten mindestens vier Beteiligte vor allem in Salzburg und Oberösterreich weit über 10.000 Euro an "Spenden" lukriert, von denen aber lediglich ein behindertes Kind mit rund 100 Euro unterstützt worden sei, so die Polizei.

Offizieller Zweck des im Februar 2012 gegründeten Vereins war es, die Familien von schwer kranken Kindern zu unterstützen und todkranken Buben und Mädchen einen letzten Herzenswunsch zu erfüllen.

Obwohl laut Vereinsregister andere Personen als Präsident und Kassier eingetragen wurden, soll ein amtsbekannter 32- jähriger Salzburger den Verein geleitet und sämtliches Vereinsvermögen verwaltet haben.

Der Mann hatte drei Mitarbeiter, heuerte aber gelegentlich auch andere Helfer zum Sammeln der Spenden an. Die eingehobenen Beträge behielt der 32- Jährige für sich, so der Vorwurf der Polizei. Der Mann und seine drei Mitarbeiter wurden festgenommen.

12.09.2012, 08:39
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum