Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.09.2017 - 18:11
Foto: Markus Tschepp

Mann lag zwei Wochen tot in seiner Wohnung

27.03.2010, 10:33
Zwei Wochen lang ist in einer Wohnung in der Stadt Salzburg unbemerkt die Leiche eines 34-jährigen Ingenieurs gelegen. Schließlich wurden Nachbarn auf den starken Verwesungsgeruch aufmerksam. Der Hausmeister alarmierte am Freitagabend die Polizei. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr brachen die von innen versperrte Wohnungstüre im ersten Stock auf.

Spuren eines Verbrechens wurden in der Wohnung des alleinstehenden Mannes in der Henry- Dunant- Straße nicht gefunden. (Im Bild der Wohnblock, in dem der 34- Jährige lebte.) "Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bisher nicht ergeben", sagte am Samstag ein Kriminalpolizist.

Allerdings stand die Balkontüre offen. "Der gebürtige Oberösterreicher aus Linz dürfte größere Alkoholprobleme gehabt haben und vermutlich auch daran gestorben sein", meinte ein Ermittler. Es wurde eine sanitätspolizeiliche Obduktion angeordnet. Ob die Staatsanwaltschaft auch eine gerichtsmedizinische Obduktion durchführen lässt, war vorerst noch nicht klar.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum