Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.09.2017 - 14:01
Foto: APA/HANS KLAUS TECHT

Im Vorjahr wurden in Salzburg 75.000 Raser erwischt

04.02.2010, 15:41
Rund 75.000 Raser und Strafen in der Höhe von etwa 2,6 Millionen Euro im Jahr 2009: Das ist die Bilanz der Polizei in Sachen Temposünder in der Stadt Salzburg, die Bürgermeister-Stellvertreter Harry Preuner am Donnerstag vorgelegt hat. Trauriger Rekord: In der Kirchenstraße in Itzling wurde ein Autolenker mit 112 km/h geblitzt.

In den vergangenen Jahren haben sich die Einnahmen aus Anzeigen für Schnellfahrer nahezu verdoppelt - ein lukratives Geschäft für die Stadt. Im Jahr 2006 etwa erwischte die Polizei "nur" 39.000 Temposünder. Diese wurden mit Strafen in der Höhe von etwa 1,3 Millionen Euro belegt.

Der Spitzenreiter bei den festgestellten Überschreitungen war 2009 die Bundschuhstraße, gefolgt von der Lagerhausstraße und der Guggenmoosstraße. Dort, und in der Kleßheimerallee wurden im vergangenen Jahr insgesamt 4.600 Schnellfahrer angezeigt. In der Breitenfelderstraße hagelte es immerhin noch für mehr als 1.000 Lenker eine Anzeige.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum