Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 22:32

Hotel- Brand in Hinterglemm durch elektrischen Defekt

29.12.2011, 13:34
Die Ursache des Großbrandes an den beiden Weihnachtsfeiertagen im Hotel "Glemmtalerhof" in Saalbach-Hinterglemm in Salzburg ist nun geklärt. Mit "an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" habe ein Defekt an den Elektroleitungen in der Zwischendecke unterhalb der finnischen Sauna im fünften Stock des Gebäudes das Feuer verursacht. Anhaltspunkte für fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung haben sich nicht ergeben, gab die Polizei am Donnerstag bekannt.

Damit hat sich die Vermutung von Karl Schnell, dessen Ehefrau Christine das Hotel führt, bestätigt. Der FPÖ- Landesparteiobmann und praktische Arzt hatte bereits in der Brandnacht erklärt, dass die Ursache des Feuers offenbar ein elektrischer Defekt im Saunabereich war (siehe Infobox).

Feuer in Zwischendecke ausgebrochen

Vier Tage lang haben Sachverständige nach der Brandursache geforscht. Der Entstehungsbereich sei aufgrund subjektiver Angaben der Geschädigten und der vorgefundenen Abbrandspuren auf die Zwischendecke im fünften Stock eingegrenzt worden, informierte die Polizei. In dem Bereich unterhalb der finnischen Sauna war eine Vielzahl von elektrischen Kabeln verlegt.

Das Feuer war am 25. Dezember gegen 22.15 Uhr ausgebrochen. 141 Hotelgäste mussten evakuiert werden. Zwei Urlauber wurden mit Verdacht auf leichte Rauchgasvergiftungen ins Spital gebracht. Laut Landesfeuerwehrverband Salzburg waren insgesamt 441 Helfer im Einsatz, davon 386 Feuerwehrleute von 18 Wehren. An den Brandermittlungen beteiligten sich Beamte des Bundes- und Landeskriminalamtes sowie der Bezirksbrandermittlung Zell am See.

29.12.2011, 13:34
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum