Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 04:03
Foto: Adnreas Schiel

Halstuch fängt bei Adventfeier Feuer: Schülerin verletzt

18.12.2009, 12:23
Das Halstuch einer sechsjährigen Schülerin hat am Freitag in der Volksschule Kuchl (Tennengau) durch eine Adventkranzkerze Feuer gefangen. Die Schülerin erlitt Verbrennungen im Gesicht und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen, so die Polizei.

In der ersten Klasse der Volksschule fand bereits am Freitagvormittag die Feier zum vierten Adventsonntag statt - alle vier Kerzen wurden angezündet. Der Kranz stand auf einer feuerfesten Unterlage auf einer Schulbank in der ersten Reihe.

In einem durch den Lehrer unbeobachteten Moment geriet die Sechsjährige mit ihrem Halstuch zu nahe an die Kerzen. Als die Schülerin laut schrie, kam ihr der Pädagoge sofort zu Hilfe und löschte das bereits stark brennende Halstuch.

Mit Unterstützung eines praktischen Arzts aus Kuchl leistete der Lehrer dem Mädchen bis zum Eintreffen der Rettung Erste Hilfe. Die Sechsjährige wurde ins Kinderspital des LKH geflogen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum