Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.09.2017 - 18:10
Foto: Uta Rojsek-Wiedergut (Symbolbild)

Häftling drohte Beamten, ihn mit HIV zu infizieren

04.09.2010, 10:37
Zu 13 Jahren Haft wegen Mordversuchs ist der Bayer Franz Xaver H. (31) im November 2009 verurteilt worden. Während er in seiner Zelle in der Justizanstalt Salzburg auf eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (OGH) wegen seiner Nichtigkeitsbeschwerde wartet, soll er Justizwachebeamte mit dem Umbringen und damit, sie mit HIV zu infizieren, bedroht haben.

"Ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt. Ihr steht auf meiner schwarzen Liste!" Was der Staatsanwalt als gefährliche Drohung gegenüber den Beamten während einer Verlegung des Häftlings in die Nervenklinik klassifiziert, ist für Franz Xaver H. "eine bei uns in Bayern übliche Redensart. Das heißt noch lange nicht, dass man auf einer Todesliste steht."

Beamten mit HIV- Infizierung gedroht?

Auch zum zweiten Vorwurf, er hätte anlässlich einer Leibesvisitation – die Justizwache suchte nach versteckten Drogen oder Mobiltelefonen – gedroht, einen Beamten zu kratzen und mit HIV anzustecken, zeigte sich der Beschuldigte beim Prozess am Freitag nicht geständig. Verteidiger Otmar Moser: "Allein aufgrund der Vielzahl der anwesenden Beamten mangelte es diesem Satz an Ernsthaftigkeit."

Insgesamt fünf von ihnen sollen bei der nächsten Verhandlung als Zeugen gehört werden. Vielleicht steht bis dahin auch fest, ob der OGH der Nichtigkeitsbeschwerde wegen der Verurteilung wegen Mordversuchs Folge gegeben hat. So hatten die Geschworenen entschieden, nachdem Franz Xaver H. einem Nachbar, der einen Streit schlichten wollte, ein Messer in den Hals rammte. Das hatte er nur als Körperverletzung gesehen.

von Manfred Heininger, "Salzburger Krone"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum